Fashion am Bike

Fahrräder gehören im Frühling einfach dazu. Ihr Stilpotential wurde allerdings erst über die Jahre entdeckt, obwohl schon früher die Hollandräder mit dieser Optik eine Welle von Fans begeisterten. Wir zeigen Ihnen hier die schönsten Modelle und wie man das Bike zum schönsten Modeaccessoire nützt.

In Holland und auch in Städten wie Hamburg prägen die zweirädrigen Gestelle das Straßenbild. Und auch in Österreich boomt das Bike. Doch nicht nur im sportlichen Bereich hat das ökonomische Fortbewegungsmittel so einiges zu bieten. Gerade in Sachen Stil punkten die neuen Fahrräder mit einem großen Plus. Die Kosten sind dementsprechend auch gestiegen - aber wer diese nicht scheut, der kommt nicht nur umweltschonend, sondern auch besonders stylisch von A nach B.

Stil Welt regiert

Für die Modebewussten:

Dieses Modell von Marton Cycling ist ein wahres Prachtexpemlar und wurde wie die Optik schon verrät, als Fahsion Bike entwickelt. Der Rahmen ist, wie es sich für ein wahres Schmuckstück gehört aus Steel Alloy. Die Größe ist variierbar und somit ist dieses schönes Gefährt für jede Frau in passender Höhe einstellbar. Der Korb ist ebenso ein schönes Detail und hier sehr opulent ausgeführt - so das auch wirklich jede it-Bag mit darf. Das Gewicht ist auch pasabel und beläuft sich auf rund 14 Kilos. Erhältlich ist dieses Schmuckstück letztlich in Weiß, Schwarz, aber auch in Rot, Gold und Silber. Da bleiben keine (Mode-)Wünsche offen.
Der Preis: ca. $ 899,–.
Zu kaufen über: martonecycling.com(derzeit allerdings nur für die USA, Europa ist aber in Arbeit - also vormerken!)

Stil Welt regiert

Für City-Bikerinnen:

Das Modell "Berlin Cargo" von Kettler Bike, ist, wie der Name schon sagt, ein perfekter Begleiter für die Stadt. Der Frontgepäckträger ist für einen Fahrradkorb bestens geeignet. An der Seitentaschenhalterrung am Hinterrad kann eine zusätzliche Bag angepracht werden. Zudem trumpft das Bike mit einer wartungsarmen 7-Gang Nabenschaltung auf und einer leicht rollenden Big Apple Bereifung für reines Fahrvergnügen. Im Retro-Stil gehalten überzeugt das Bike dennoch mit den modernen Facts wie einer Rücktrittbremse und einem V-Brake am Vorderrad. So wird das Picknick am Stadtrand im Nu zur Style-Tour.
Der Preis: ca. € 699,–.
Infos über: kettler-bike.de

Stil Welt regiert

Für Nostalgie-Liebhaberinnen:

Wer auf technischen Schnick-Schnack keinen großen Wert legt, für den ist der "Roadster" von Indienrad der richtige Begleiter. Das Traditionsfahrrad aus Indien ist mit einem Büffelledersattel ausgestattet und daher super bequem. Eine neue Übersetzung und Rahmengeometrie macht selbst auf einem gangfreien Rad wie diesem das Treten zum leichten Sportakt. Dennoch ist das Bike nicht ideal für Berg- und Talfahrten geeignet. Für lange, gerade Strecken aber auf jeden Fall ausreichend und bequem.
Der Preis: ca. € 249,–.
Infos über: indienrad.de

 

Aktuell