Werbung

Fairer Weihnachts-Leckereien-Korb zu gewinnen!

Fairtrade kümmert sich darum, dass Kleinbauern-Familien besonders im Globalen Süden fair bezahlt werden und gute Arbeitsbedingungen vorfinden. Als Dank für die große Unterstützung wird ein Leckereien-Korb voller Fairtrade-Produkte verlost.

Fairtrade_korb

Bewusste Kaufentscheidungen für Produkte mit dem Fairtrade-Siegel tragen dazu bei, unsere Welt gerechter zu gestalten und dieses Ziel wird mittlerweile in Wien tatkräftig unterstützt. Eine Menge Menschen helfen inzwischen mit, sodass Kleinbauernfamilien im Globalen Süden bessere Preise für ihre Produkte erhalten und auf Plantagen gerechtere Bezahlung herrscht.

Insgesamt sechs Bezirke, darunter die innerstädtische Wieden oder Mariahilf ebenso wie der große Bezirk Liesing sind als Fairtrade-Bezirke ausgezeichnet und engagieren sich aktiv für den fairen Handel. Dazu kommen rund 20 Fairtrade-Schools wie die HTLW Bergheidengasse oder das tgm – die Schule der Technik, die sich für die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika einsetzen sowie zahlreiche Wiener Gastropartner und Unternehmen, die Fairtrade-Produkte verkaufen oder produzieren.

So konnte im vergangenen Jahr bereits ein Umsatz in der Höhe von knapp 65 Millionen Euro in Wien mit Fairtrade-Produkten erzielt werden. Das hat reale Auswirkungen auf das Leben vieler Menschen, wie beispielsweise eine neue Studie zur Kakaoindustrie in Westafrika zeigt.

Eine Entwicklung, für die Fairtrade Danke sagen möchten und ihnen großen, prall gefüllten Geschenkkorb mit weihnachtlichen Leckereien wie Honig, Lebkuchen und Schokolade verlost. Tipps für faire Weihnachtsgerichte findet man zusätzlich hier.

 

Aktuell