Fahrradkurse für Frauen: Neustart auf zwei Rädern

Selbstständig unterwegs in Wien: Das ist das Ziel eines Fahrradkurses für Frauen aus aller Welt.

oeamtc-fahrradkurse-frauen-migrantinnen

In Wien ist es aus dem täglichen Straßenbild kaum wegzudenken, in anderen Ländern hingegen als Fortbewegungsmittel nicht üblich: Das Fahrrad ist für viele Frauen, die mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung nach Österreich kommen, eine völlig neue Herausforderung – dabei würde die Beherrschung des Zweirads nicht nur das Vorankommen in der Stadt, sondern auch die eigene Unabhängigkeit erhöhen. Der ÖAMTC bietet seit vier Jahren eigene Fahrradkurse für Migrantinnen an – viele der teilnehmenden Frauen sind noch nie auf einem Fahrrad gesessen. Geübt wird auf dem unternehmenseigenen Trainingsparcours und bei Ausfahrten in den Prater oder auf die Donauinsel. Das Ziel der Kurse: selbstständige Fortbewegung. Auch die gehört in Wien zum Alltag, für viele der Kursteilnehmerinnen ist sie aber nicht selbstverständlich.

Mehr Infos zu den Fahrradkursen für Frauen aus aller Welt gibt es hier.

 

Aktuell