Erdbeer-Rhabarber-Kompott

Sommerzeit ist Beerenzeit! Doch die schmecken nicht nur frisch vom Strauch hervorragen ... zum Beispiel als geschmortes Erdbeer-Rhabarber-Kompott mit Schneenockerln.

Zutaten für 4 Personen

400 g (Himbeer-)Rhabarber
8 EL brauner Zucker
Saft von 1 Orange
1 Zimtstange
400 g Erdbeeren
2 EL brauner Zucker

Schneenockerln:
2 Eiklar (ca. 50 g)
Prise Salz
40 g Kristallzucker
2 Amaretti (italienisches Gebäck)
Alufolie

Zubereitung

1. Rhabarber in 4 cm lange Stücke schneiden, der Länge nach halbieren und in eine Auflaufform legen. Zucker und Orangensaft darübergeben, Zimtstange zugeben, Form mit Alufolie abdecken und bei 120 °C ca. 20 Minuten schmoren.

2. Erdbeeren in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit Zucker vermengen.

3. Rhabarber aus dem Rohr nehmen, Erdbeeren darüber verteilen, weitere 10 Minuten schmoren, vermengen und auskühlen lassen.

4. Eiweiß mit Salz aufschlagen, Zucker nach und nach zugeben und cremig schlagen; mit einem Esslöffel 8 Nocken formen, auf einen Speiseteller setzen und in der Mikrowelle auf Auftaustufe oder 60 Watt 10 Sekunden garen.

5. Kompott in tiefen Tellern anrichten, je 2 Schneenockerln daraufsetzen und mit zerbröselten Amaretti bestreuen.

6. Fett in einer Pfanne erhitzen (ca. 170 °C), aus der Masse mit einem Kaffeelöffel Nockerln abstechen, hell ausbacken; auf Küchenkrepp kurz abtropfen lassen.

7. Bällchen in Zucker-Zimt-Mischung wälzen, mit Rotweinpreiselbeeren servieren.

 

Aktuell