Erdäpfelgnocchi

Starkoch Andreas Döllerer vom 3-Hauben-Gourmetrestaurant "Döllerer" in Golling hat für die WIENERIN kocht exklusive Kräuterrezepte kreiert. Zum Beispiel Erdäpfelgnocchi mit Basilikum-Bärlauch-Pesto.

1. Gnocchi: Erdäpfelteig in kleine Teile portionieren und zu Kugeln formen.

2. Vorsichtig auf einem Gabelrücken drücken und einrollen. Auf eine Silikonmatte oder Backpapier legen und einfrieren.

3. Gefroren in gut gesalzenem Wasser 3-4 Minuten garen, herausnehmen und in Streifen schneiden.

4. Pesto: Basilikum und Bärlauch waschen und in der Salatschleuder trocken schleudern.

5. In einem Mörser oder mithilfe eines Standmixers mit den restlichen Zutaten zu einer Creme verarbeiten.

6. In einer Pfanne vorsichtig erwärmen und die Gnocchi darin schwenken.

7. 2 Minuten durchziehen lassen und nochmals abschmecken.

8. Mit Pecorinospänen bestreut servieren.


TIPP:
Statt des Bärlauchs jungen Spinat verwenden und das Pesto zusätzlich mit einer fein gehackten Knoblauchzehe würzen.

Für 4 Personen

600 g Erdäpfelteig
50 g Basilikum
50 g junger Bärlauch
250 ml Olivenöl
20 g geriebener Parmesan
25 g geröstete Pinienkerne
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Meersalz grob

Food Styling: Gaby Halper
 

Aktuell