Erbsen

Sie spielt die Hauptrolle in einem bekannten Märchen und ist aus den heimischen Küchen nicht mehr wegzudenken: Die Erbse. Ob als Zuckerschote oder ausgelöst, die kleinen runden Hülsenfrüchte sind leicht verdaulich und für Salate, Suppen oder Beilagen geeignet. Tipps rund um den Erbsengenuss finden Sie hier.

Erbsen stammen ursprünglich vermutlich aus dem asiatischen Raum, sind heute jedoch in der ganzen Welt verbreitet. Auch in Europa werden wie schon seit langer Zeit angebaut. Heimische Erbsen kommen jedoch nur im Frühsommer in den Handel, ab Februar sind zudem frische Erbsenschoten aus dem Mittelmeerraum erhältlich. Tiefgekühlt und in Konserven ist das Gemüse das ganze Jahr über erhältlich.

Es gibt mehr als 250 Erbsensorten, darunter die hierzulande beliebte Zuckerschote, in der sich die noch unreifen grünen Erbsen befinden. Die Schote kann mitgegessen werden, die Verarbeitung sollte aber schnell erfolgen, um den vollen süßen Geschmack zu erhalten.
Grundsätzlich können Erbsen in drei Gruppen unterteilt werden: Leicht mehlige Palerbsen, süßliche Markerbsen und zarte Zuckererbsen, auch als Zuckerschoten bekannt.

Gesundes Plus
Erbsen haben den höchsten Eiweißgehalt unter den Hülsenfrüchten und sind zugleich reich an Kohlenhydraten. Sie gelten als leicht verdaulich und liefern Vitamin B1, Kalium, Eisen, Zink und Kupfer. Zuckerschoten haben außerdem einen hohen Vitamin C-, K- und Folsäure-Gehalt.

Erbsen können in kochendem Wasser gegart und danach weiterverarbeitet werden - so schmecken sie noch süßer. Zuckererbsen können auch roh gegessen werden. Tipp: Für Salate die Erbsen oder Zuckerschoten nur kurz blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken, um das intensive Grün zu erhalten.

... der Geschmack der Erbse umso zarter wirkt, je kleiner sie ist? Der Fruchtzucker wird bei älteren Früchten zu Stärke umgewandelt und führt zu einem eher mehligen Geschmack.

... Erbsen als älteste Nutzpflanzen unter den Hülsenfrüchten geltn? Man vermutet, dass sie schon in der Steinzeit angebaut wurden.

... Erbsen nachgesagt wird, den Cholesterinspiegel zu senken?

... Erbsen in Konservendosen in unterschiedlichen Güteklassen – von extra fein bis mittelfein und „jung“ - gekauft werden können? Der Unterschied liegt im Durchmesser, der bei extra feinen besonders gering ist.
 

Aktuell