Endlich wieder Lebensfreude empfinden

DLB Auguste Storkan über „Kummer rund um die Liebe“.

Was kann ich tun um wieder Lebensfreude zu empfinden? Ich möchte endlich wieder glücklich sein! Das sind Aussagen, die wir in der Liebeskummerpraxis häufig zu hören bekommen.

Liebeskummer geht oft einher mit dem Verlust der Lebensfreude. Alle Gedanken und Gefühle sind auf die problematische Liebesbeziehung gerichtet. Dies ist zunächst auch in Ordnung, da es darum geht eine Lösung für die aktuelle Situation zu finden bzw. den Verlust zu betrauern. Doch viele unserer KlientInnen kommen irgendwann wieder an den Punkt, wo sie sich nach Freude, Glück oder Zufriedenheit in ihrem Leben sehnen. Dann stellt sich oft die Frage, was kann ich tun?

Lebensfreude ist ein subjektives Gefühl, das für jeden Menschen etwas anderes bedeutet und unterschiedlich empfunden wird. Manche bezeichnen es als ein Kribbeln in der Bauchgegend, für manche ist es ein ruhiges, wärmendes, zufriedenes Gefühl und für andere ein pulsierendes, überquellendes Gefühl der Freude und man möchte am liebsten die ganze Welt umarmen.

Lebensfreude kann durch äu0ere Einflüsse aber auch aus uns selbst heraus (durch unsere innere Einstellung) entstehen. Es hängt ganz davon ab, wie wir eine Situation bewerten. Bewerten wir sie als positiv, so kann sich in uns das Gefühl von Freude entwickeln. Z. B. ein nebeliger Herbsttag kann bei manchen Mensche ein Gefühl von wohliger, gemütlicher Stimmung erzeugen, andere wiederum empfinden solche Tage als triste und traurig und dementsprechend fühlen sie sich auch.

Lebensfreude beginnt also zunächst im Kopf – in unseren Gedanken und Bewertungen. Hier können wir auch die bewusste Entscheidung treffen wieder Lebensfreude zulassen zu wollen. Damit ist es oft leider noch nicht getan. Es ist jedoch möglich, den Prozess zu unterstützen und sich aktiv zu beteiligen. Und zwar indem Sie ganz bewusst damit beginnen ihre Gedanken (neben Ihren Problemen) auch auf die Momente in ihrem Leben zu fokussieren, die Sie als schön empfinden. Weiters können Sie sich bewusst Zeit für Dinge nehmen, die Ihnen Freude bereiten könnten.

Zu Beginn kann es sein, dass egal was Sie machen, sich keine Freude einstellt. Zu sehr sind die Gedanken noch mit Ihren Problemen beschäftigt. Doch geben Sie nicht auf, es braucht manches Mal Zeit, bis auch positive Ereignisse wieder Platz in Ihren Gedanken bzw. Leben haben. Es kann aber auch sein, dass Sie darüber überrascht sind, wie viel Freude sie plötzlich verspüren.

 

Aktuell