Emma in Love

Richtig Farbe im Gesicht: Frisch wie ein Apfel und gleichzeitig cool wie ein City-Girl präsentiert sich Emma Watson als strahlende Lancôme-Frühjahrsbotin. Eine kontrastreiche Liebe in Pastell- und Neonfarben. Wir sind hingerissen!

Sugar Rose, Jade Crush, Deepwater Blue, Violette Candy, Cosmopolitan Mint????
Uuuppps! Nur nicht den Beauty-Trend 2013 verschlafen! Während sich andere noch mühsam das Silvester-Make-Up aus dem Gesicht kratzen, hält bei uns schon der Beauty-Frühling Einzug.

Gewagte Kombi: Pastell meets Neon
Koralle, Pfirsich, Orange und Fuchsie-Töne in poppiger Kombination mit strahlendem Blau oder Türkis. Emma Watson macht's vor - und wir schmelzen schon vor Entzückung wie der letzte Schnee von den Berggipfeln. Aber geht das eigentlich: Neon und Pastell?

Für den Frischekick aus dem Puderdöschen sorgt bei Emma Watson Blush in einer elektrisierenden Mischung aus Orange und Fuchsie (Blush In Love „Pommette d'Amour" € 49,50*), die Augenlieder sind in sanftes Rosa (Ombre In Love, „Sugar Rose" € 27,00*) getaucht während die Augen von knalligem Türkis (Kajalsift „Jade Crush" € 19,00*) umrandet sind. Emmas Lippen glänzen in frechem Neon-Pink (Baume In Love„Rose Macaron" € 26,50*).

Film & Fantasy
Warum uns an Emma gerade DIESER Look so gut gefällt? Ganz einfach: Weil er ihre Vielseitigkeit betont und ihr alle Freiheiten lässt. Längst ist „Harry Potter verstreberte Hexen-Kollegin Hermine" ins Charakterfach gewechselt. Mal schüchterne Kostümbildnerin in My Week With Marylin, mal orientierungslose Nymphomanin in Vielleicht lieber morgen und demnächst als diebischer Celebrity-Teenager in Sophia Copplas The Bling Ring.

*Die Produkte sind ab Februar 2013 erhältlich.

Im Dezember 2012 gewann Emma Watson den Preis als Beste Nebendarstellerin für ihre Rolle als Sam in Vielleicht lieber morgen. Seit 2011 arbeitet die Schauspielerin als Testimonial für die französische Beauty-Marke Lancôme.
 

Aktuell