Eltern-Studie: Gleichstellung macht glücklich

Männer waren schon immer zufrieden, kinderlose Frauen auch, Mütter weniger. Das laaangsame Auflösen von alten Rollenbildern steigert vor allem die Lebenszufriedenheit von Mamas, wie aktuell eine Studie zeigt.

Gleichstellung glücklich

Es gehen auch heute noch wenige Väter in Karenz. Fast jede zweite Frau in Österreich arbeitet Teilzeit, bei Müttern sind es sogar 67 Prozent. Aber dennoch: In den letzten Jahren haben die alten Rollenbilder langsam zu bröckeln begonnen – und das wirkt sich auf die Zufriedenheit der Eltern aus.

Mütter heute genauso zufrieden wie kinderlose Frauen

Eine Studie der Universität Zürich hat untersucht, wie sich die veränderten gesellschaftlichen Erwartungen auf die Zufriedenheit von Eltern auswirken. 18.000 Frauen und 12.000 Männer wurden von 1984 bis 2015 regelmäßig befragt. Das Ergebnis: In den 80er-Jahren gaben Mütter bei den Befragungen mehrheitlich an, weniger zufrieden mit ihrem Leben zu sein als kinderlose Frauen.

Das habe laut ForscherInnen vor allem auch damit zu tun, dass man zu dieser Zeit noch kaum kritisch über Mutterschaft gesprochen hat. Offenere Kommunikation und die gesellschaftlich zunehmend anerkannte Freiheit, sich frei für oder gegen ein Kind zu entscheiden, haben den sogenannten "maternal happiness gap" verschwinden lassen. Heute sind in der Lebenszufriedenheit von Müttern und kinderlosen Frauen keine Unterschiede mehr erkennbar.

Väter waren schon immer zufrieden, Mütter werden es langsam

Auch das Rollenbild der Väter habe sich laut StudienautorInnen verändert: Lange wurde von Männern früher nicht erwartet, sich an der Kinderbetreuung zu beteiligen. Das sei zwar heute mittlerweile anders, dennoch hat sich die Lebenszufriedenheit von Vätern im Vergleich zu kinderlosen Männern dadurch kaum verändert. Warum? "Väter, die den neuen Erwartungen gerecht werden, werden heute immer häufiger mit öffentlicher Anerkennung für ihr Engagement belohnt", erklärt Studienleiter Klaus Preisner vom Soziologischen Institut der Universität Zurück die gleichbleibende Zufriedenheit aller Super-Dads und Power-Männer (zwinki, zwonki) da draußen. *Slow Clap*

via GIPHY

 

Aktuell