Einfach baumbastisch

Linde

LINDENBLÜTENTEE
Zutaten:
2 Esslöffel zerkleinerte Lindenblüten
Zubereitung:
Übergießen Sie die Blüten mit einem halben Liter aufgekochten und wieder etwas abgekühltem Wasser und lassen Sie den Aufguss 5 bis 10 Minuten ziehen.
Dosierung:
Trinken Sie den Tee 3 bis 5 mal am Tag. Sie können Ihn auch mit Honig süßen.
Anwendung:
als Haustee für die ganze Familie oder bei nervösen Störungen, Schlaflosigkeit und Erkältungskrankheiten. Wenn der Tee eine schweißtreibende Wirkung haben soll, zum Beispiel bei Fieber , nehmen Sie 2 bis 3 Teelöffel Blüten auf 1 Tasse Wasser.
Tipp:
Bei bestehender Bronchitis können Sie die Lindenblüten für Ihren Tee auch zu gleichen Teilen mit Huflattich (hustenlösend) oder Holunder (schweißtreibend) mischen. Bei nervösen Störungen geben Sie Hopfen (beruhigend) hinzu, bei Erschöpfung und Abwehrschwäche Mistel (immunstimulierend).

 

Aktuell