Eine anonyme Nachricht veränderte die Beziehung dieses Vaters zu seiner Tochter

Manchmal braucht es einen kleinen Anstoß von Außen, um den Moment wieder bewusst genießen zu können.

David Rosenman ist liebeneder Vater zweier Kinder aus Rochester, Minnesota, doch wie allen Elternteilen gelingt es ihm nicht immer, seinen Kindern 100 Prozent seiner Aufmerksamkeit zu schenken. Ein wunderbares Erlebnis mit einer anonymen Nachricht änderte dies.

"Papa, können wir heute einfach zusammen sein?"

Er war gerade mit seiner 9-Jährigen Tochter in einem Cafe. Normalerweise beschäftigt sie sich mit ihren Spielen, während er seine E-Mails aufarbeitet, seine Woche organisiert und ein paar Dinge erledigt. Diesmal hatte sie einen besonderen Wunsche: "Papa, kannst du heute nichth Zeitung lesen oder Notizen machen oder Emails checken? Können wir einfach nur zusammen sein?"



Ein anderer Sonntag als normalerweise

Und so waren sie an diesem Tag einfach zusammen: Sie beobachteten Paare und versuchten herauszufinden, ob sie gerade auf einem Date waren. Seine Tochter erzählte von ihren Freundinnen und deren Hamster. Er sah ihr zu, wie sie ihr Sandwich verdrückte und schmolz vor Glück, wer er sie so sehr liebt.

Eine anonyme Notiz änderte alles

Nachdem er bezahlt hat, fand er eine Notiz auf seinem Tisch, aber niemand war mehr da, der sie geschrieben hatte.

"Ich arbeite an einer Schule, an der viele Mädchen keine Väter haben. Selbst wenn sie einen Vater haben, haben die ihnen noch nie 100 Prozent ihrer Aufmerksamkeit für so lange Zeit geschenkt, ihnen so genau zugesehen und zugehört, wie ich das an diesem Sonntag Morgen bei Ihnen beobachtet habe. Sie wissen gar nicht, was für ein Geschenk sie all den Lehrern ihrer Tochter machen, die sie bis zu ihrer Matura begleiten werden."

"Warten Sie nicht, bis ihr Kind nach Aufmerksamkeit fragt"

David Rosenman hat diese Nachricht geteilt, um mehr Eltern dazu einzuladen, einfach zu Sein und ihren Kindern mehr Aufmerksamkeit zu schenken, auch wenn die es vielleicht nicht so direkt verlangen, wie seine Tochter. Außerdem ladet er alle ein, eine Nachricht zu hinterlassen, wenn man es beobachtet: Es hinterlässt definitiv einen bleibenden Eindruck.

Der Post wurde mittlerweile 10300 Mal geteilt, lesen Sie hier seine ganze Nachricht:

Dear Fellow Human Beings,This morning, at her request, I took our 9-year-old daughter to a coffee shop. She brought...