Eierschwammerl mit Semmelknödeln

Eierschwammerl gelten in der österreichischen Küche als Klassiker unter den Beilagen zu Fleisch-, Wild- und Knödelgerichten. Mit Eiern harmonieren sie genauso gut wie mit Saucen, Petersilie und Pfeffer.

Eierschwammerlsauce für 4 Personen
½ kg Eierschwammerl
1 große Zwiebel
1 Bund Petersilie
50 g Butter
150 ml Gemüsebrühe (150 ml Wasser und ½ Stück Gemüse-Suppenwürfel, z.B. von Knorr)
¼ l Schlagobers
Salz, Pfeffer

Masse für 8 Semmelknödel
ca. 6 alte Semmeln (vom Vortag) oder ¼ kg Semmelwürfel
50 g Butter
1 mittelgroße Zwiebel
1 Bund Petersilie
¼ l Milch
2 Eier
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Salz, Pfeffer
3 EL Mehl

Zubereitung der Semmelknödel

1. Zwiebel würfeln und Petersilie fein hacken. Entweder die fertigen Semmelnwürfel in eine Schüssel geben oder zuerst die Semmeln in kleine Stücke schneiden und danach in eine Schüssel geben.

2. Eier und Milch gut verrühren, salzen, über die Semmelwürfel gießen und ziehen lassen.

3. Butter in einer Pfanne zerlassen und Zwiebel darin glasig anschwitzen, Petersilie kurz mitdünsten.

4. Zwiebel samt Petersilie unter die Semmelmasse mischen (am besten mit den Händen). Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken, 15 Minuten durchziehen lassen und Mehl beigeben.

5. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Hände befeuchten und ca. 8 gleichgroße Knödel formen. Knödel ins kochende Wasser geben, Hitze reduzieren (das Wasser sollte leicht köcheln) und für etwa 15 - 20 Minuten ziehen lassen. Der Topf sollte dabei nicht ganz zugedeckt werden.

Zubereitung der Eierschwammerlsauce

1.Eierschwammerl putzen. Die kleineren Schwammerl ganz lassen, größere eventuell grob zerteilen (halbieren oder vierteln). Gemüsebrühe vorbereiten (150 ml Wasser mit ½ Suppenwürfel aufkochen lassen).

2. Butter in einer Pfanne zerlassen, Zwiebel darin glasig anschwitzen, Petersilie kurz mitdünsten.

3. Eierschwammerl dazugeben, salzen und pfeffern, zugedeckt 5 Minuten dünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und einkochen lassen.

4. Sauce mit Schlagobers aufgießen, ca. 15 Minuten einkochen lassen und mit Mehl binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eierschwammerlsauce für 4 Personen
½ kg Eierschwammerl
1 große Zwiebel
1 Bund Petersilie
50 g Butter
150 ml Gemüsebrühe (150 ml Wasser und ½ Stück Gemüse-Suppenwürfel, z.B. von Knorr)
¼ l Schlagobers
Salz, Pfeffer

Masse für 8 Semmelknödel
ca. 6 alte Semmeln (vom Vortag) oder ¼ kg Semmelwürfel
50 g Butter
1 mittelgroße Zwiebel
1 Bund Petersilie
¼ l Milch
2 Eier
1 Prise Muskatnuss, gerieben
Salz, Pfeffer
3 EL Mehl

 

Aktuell