Dree Hemingway im Interview

Schauspielerin, Model, ausgebildete Ballerina: Dree Hemingway ist vieles, vor allem aber ist sie ein Freigeist - rastlos und voller Tatendrang. Eine spannende Persönlichkeit, von der wir in Zukunft wahrscheinlicher noch öfter hören werden - im Interview verriet uns die Urenkel Ernests Hemingways mehr über sich:

Verschiedene Dinge auszuprobieren, liege eben in ihrer Natur, so das Multitalent, das- passender geht es kaum - das Gesicht der neuen "Follow Your Nature"-Kampagne von Marc O'Polo ist, die vom Star-Fotografen Bruce Weber fotografiert wurde.
Was Dree Hemingway antreibt und was ihre größten Leidenschaften sind, verrät sie im Interview:

Wie wurde Ihr Interesse für Ballett zur regelrechten Leidenschaft?

Ich war fünf, als ich mit dem Ballett-Tanzen anfing, und 17 oder 18, als ich aufhörte. Ballett war einfach alles für mich; es war eine unglaubliche Leidenschaft. Ich lernte Musik zu hören und dabei meinen Gefühlen Ausdruck zu verleihen. Das war vermutlich der beste Lehrmeister für alles, was ich heute im Leben mache. Eines meiner Prinzipien im Leben war schon immer: Egal, was ich tue, ich muss dafür brennen. Erlischt das Feuer, höre ich auf. Abgehakt, vorbei.

Ballett, Modeln, Schauspiel: Sie bewegen sich in Branchen, in denen Äußerlichkeiten einen hohen Stellenwert haben. Wie gehen Sie mit den Eitelkeiten des Business um?

Ich stelle mich dem Ganzen einfach, egal, ob es mir gefällt oder nicht, und lasse andere über mein Äußeres urteilen. Idealerweise hat jemand nicht nur Interesse an meinem Äußeren, sondern auch an dem Menschen hinter der Fassade. Mir ist klar, dass ich von Natur aus ganz gut aussehe, aber ich würde mich nicht als Schönheit bezeichnen. Ich bin einfach Dree und fühle mich wie die meisten manchmal hilflos und komisch oder habe das Gefühl, ein Außenseiter zu sein, aber was macht das schon? Mit dem Älterwerden fällt es leichter, das zu akzeptieren. Anscheinend sind wir Frauen so gepolt, dass wir gern nach einem unerreichbaren Ideal streben. Aber je mehr du dich selbst akzeptierst, desto mehr Schönheit strahlst du aus.

Egal, was ich tue, ich muss dafür brennen. Erlischt das Feuer, höre ich auf. Abgehakt, vorbei.
von Dree Hemingway

Stimmt es, dass Sie am Steuer ein echter Bleifuß sind?

Ich liebe es, schnell Auto zu fahren. Eine Neigung, die über die Jahre zugenommen hat. Ich bin eine Zeit lang einen Mini-Cooper- Rennwagen gefahren und mein Vater hatte einen Audi RS 6. Wenn er verreist war, schnappte ich ihn mir immer für eine Spritztour. Dummerweise vergaß ich andauernd, den Sitz wieder auf seine Position zurückzustellen, also bekam er immer Wind davon.

Sie stammen aus einer Künstler- und Literaten-Familie. Ihr Urgroßvater war Ernest Hemingway. Wer zählt zu Ihren Lieblingsautoren?

Ich bin ein Harry Potter-Narr – ich mag dieses Verträumte, Märchenhafte. Dann wäre da noch meine Schwäche für romantische Literatur, insbesondere Fitzgerald. Lustigerweise fing ich in den letzten paar Jahren auch an, mich eingehender mit den Werken meines Urgroßvaters zu befassen.

Dree Hemingway
 

Aktuell