Donauinselfest 2013

2013 feiert das Donauinselfest sein 30-jähriges Jubiläum! Vom 21. bis 23. Juni werden nationale und internationale Stars die Donauinsel rocken, denn von Rock über House bis zur Schlagermusik ist alles vertreten.

Auch heuer bietet das größte Gratis-Festival drei Tage lang jede Menge Abwechslung und ein Programm für Jung und Alt.

Doch 2013 wird noch mehr gefeiert, denn vor genau 30 Jahren startete das größte Open-Air-Festival Europas und zieht bis heute jährlich über drei Millionen Besucher an. U.a. haben sich Künstler wie Sportfreunde Stiller, Hurts, Amy MacDonald, Leslie Clio, Zucchero, Rea Garvey, Texta, Rene Rodrigezz angekündigt, weitere heiße Acts werden noch folgen.


Wiedersehen mit Urgesteinen

Passend zum großen Jubiläum gibt es außerdem ein Wiedersehen mit KünstlerInnen der ersten Stunde:Mit Wolfgang Ambros und Rainhard Fendrich holt sich das 30. Donauinselfest zwei der ganz Großen des Austropop auf die Wien Energie/Radio Wien Fest-Bühne. Ambros und Fendrich haben die musikalische Geschichte des Donauinselfestes maßgeblich mitgeschrieben. Der Name Ambros ist seit seinem ersten Auftritt 1987 untrennbar mit der Geschichte des Inselfestes verbunden, auch Rainhard Fendrich war seit seinem ersten Konzert 1989 bereits mehrfach eine der musikalischen Hauptattraktionen des Donauinselfestes. Unvergessen bleibt sein berührendes Konzert am 23. Juni 2007 im Gedenken an den zwei Tage zuvor verstorbenen Freund und „Austria 3"-Kollegen Georg Danzer.

 

Aktuell