Dior launcht "The Lady Noire Affaire"

Sechseinhalb Minuten Thrillerspannung für eine Handtasche: Im Promo-Kurzfilm für die "Lady Dior"-Bag spielt Oscar-Gewinnerin Marion Cotillard die Femme fatale.

Ein gefesselter Mann, ein schwarzes Telefon, dunkle Gestalten und Marion Cotillard am Eiffelturm: Mysteriös mutet die aktuelle "Dior"-Kampagne an. Wochenlang geisterten Mini-Trailer für den vermeintlichen Noir-Thriller "The Lady Noire Affaire" durchs Netz. Mit Marion Cotillard als Femme fatale, Olivier Dahan als Regisseur und dem angeblichen Starttermin 20. Mai.

Durfte man sich da etwa eine Neuauflage des erfolgreichen Gespanns Cotillard-Dahan erwarten, das mit der Edith-Piaf-Biografie "La vie en rose" 2008 bereits zwei Oscars abgeräumt hatte?

Jetzt klärt sich das Geheimnis auf: Bei dem sechseinhalb Minuten langen "Thriller" handelt sich sich um den Promo-Clip für die klassische "Lady Dior"-Bag. Die schwarze Tasche mit dem traditionellen Cannage-Muster und den klimpernden Dior-Buchstaben wurde 1995 entworfen, ihren Kultstatus verdankt das edle Accessoire unter anderem Lady Di.

Für Herbst ist bereits die Fortsetzung "Lady Rouge" geplant, gedreht wird in New York.

 

Aktuell