Dieses Modeunternehmen sexualisiert junge Mädchen

Das australische Unternehmen für Tanzbekleidung Frilledneck Fashion steht für das Posten von sexualisierten Fotos minderjähriger Mädchen unter massivem öffentlichen Beschuss.

Das australische Unternehmen für Tanzbekleidung Frilledneck Fashion muss sich derzeit einer Menge Kritik aussetzen. Der Grund: sie haben sexualisierte Fotos minderjähriger Mädchen auf ihren Kanälen gepostet. Wie das Nachrichtenportal "ABC" berichtet, sind die provokanten Bilder, auf denen Mädchen im Alter zwischen 9 und 15 Jahren abgebildet sind, unter anderem auf Instagram veröffentlicht worden.


Zahlreiche Beschwerden sind eingegangen


Die Posen der Mädchen sind stark sexualisiert: sie räkeln sich am Boden, Lippenstift und laszive Blicke unterstreichen die Sexualisierung.

Die Frauenrechtsorganisation Collective Shout hat bereits zahlreiche Beschwerden erhalten, da das Risiko für diese junge Mädchen enorm sei. Dem Unternehmen Frilledneck Fashion zufolge aber handelt es sich um eine Falschinterpretation der Unternehmensphilosophie, da die Fotos nur mit dem Einverständnis der Models sowie deren Eltern entstanden seien.

 

Aktuell