Dieses Jeans-Modell wird 2016 der Denim-Renner

Die Jeans ist zum Experimentier-Objekt geworden und zeigt sich wandelbar wie nie zuvor.

Vorne kurz und hinten lang - dieser Trend erlebte vor nicht allzu langer Zeit ein Comeback. Egal ob bei den Haaren oder bei Blusen und Pullovern. Doch jetzt erreicht die Vokuhila-Welle die Jeans, berichtet die Fachzeitschrift Textilwirtschaft (Ausgabe 21/2016).

Derzeit sind Jeans ohnehin meistens ausgefranst, aufgerissen oder teilweise komplett abgeschnitten. Nun wird einfach vorne etwas mehr gekürzt als auf der Rückseite. Verschiedene Hersteller bieten bereits entsprechende Modelle an. Man kann natürlich auch einfach selbst zur Schere greifen und vorne ein paar Zentimeter mehr wegschneiden als hinten.

 

Aktuell