Dieser Trick hilft gegen Kater

Er muss es ja wissen: Jim Koch, 64, ist Chef der Boston Beer Company. Und er hat jetzt sein Anti-Kater-Rezept öffentlich gemacht. Eines vorneweg: Er trinkt kein Wasser, um einen Brummschädel zu vermeiden.

Zum Thema Bier kann man Jim Koch nicht viel erzählen, was er noch nie gehört hat. Der Amerikaner leitet die Bostoner Beer Company und ist dick im Geschäft mit Alkohol.

Sein Freund, der Biochemiker Joseph Owades, hat sich dennoch bei ihm Gehör verschafft und ihm verraten, wie man den Kater nach einer feucht-fröhlichen Feier vermeidet: Mit Hefe. Und genau diesen Rat beherzigt der 64-Jährige seither, wie er dem amerikanischen Magazin Esquire verraten hat. Vor jedem Glas Bier isst er einen Löffel Trockenhefe. Um den auffälligen Geschmack zu übertreffen, rührt er sich diesen jeweils in etwas Joghurt. Übelkeit und Kopfschmerzen sollen seither bei ihm passé sein.

Trockenhefe

Wie die Wirkung erklärt werden kann: Das in der Hefe enthaltene Enzym Alkohol-Dehydrogenase (ADH) schwächt die Wirkung vom Alkohol ab. Kleiner Wermutstropfen: Bei Weizenbier funktioniert dieser Trick nicht, da diese mehr Begleitalkohole enthalten. Prost!

Das Ex-Bier-iment: Funktioniert der Trick?

 

Aktuell