Dieser neue Haarfarben-Trend ist ausnahmsweise mal für brünette Frauen

Pastellige Töne auf braunem Haar? Mit der neuen Trend-Haarfarbe Rosébraun geht das.

Ob Roségold, ein sanftes Türkis oder gleich ein ganzer Regenbogen - Pastelltöne am Kopf sind DAS Ding. Für Nicht-Blondinen heißen sie im ersten Schritt aber immer: bleichen, bleichen, bleichen. Bis jetzt: Die neue Lieblingshaarfarbe auf Instagram und Pinterest ist nämlich rosébraun und funktioniert auch ohne Blondier-Marathon.

Auch auf brünetten bis braunen Haaren schimmert es jetzt in zartrosa und pastelligen Nuancen mit sanftem, goldenem Glanz. Darunter scheint die Naturfarbe durch.

Die Haare müssen dafür nicht aufgehellt werden: Sie bekommen lediglich ein Finish in Kupferrosa. Das ist freilich ein bisschen kräftiger und rötlicher als die Rosétöne für blondes Haar, bleibt aber dennoch angenehm zart und frisch.

Funktionieren tut das gleichmäßig auf dem ganzen Kopf, aber auch als Variante in Ombré oder Balayage - und macht, so ganz nebenbei, auch noch ordentlich Lust auf Frühling.

Noch mehr Haar-Färbe-Trends findest du auf unserem Pinterest-Account!

Aktuell