Dieser Drink ist der neue "Hugo"

Erfrischend, vielseitig und sogar gut für unsere Verdauung? Dieses Getränk hat Potenzial, unser Lieblingsdrink des Sommers zu werden.

Viele Getränke haben in den letzten Jahren versucht, dem Hugo Konkurrenz zu machen, doch wirklich geschafft hat es keines.

Das könnte sich mit diesem Drink - vielleicht - ändern. Zumindest, wenn es nach den Trendforschern von Pinterest geht, die gerade einen Ansturm auf den so genannten "Switchel" auf ihrer Plattform verzeichnen.

Was macht den Switchel so besonders?

Der Switchel ist eigentlich kein neues Getränk, sondern stammt ursprünglich aus dem 17. Jahrhundert. Damals bereite man ihn mit Wasser, Apfelessig und Ingwer zu und süßte ihn klassisch mit Honig oder Ahornsirup.
In den Fünfzigern entdeckte ihn ein amerikanischer Arzt wieder - bevor er, bis vor kurzem, wieder in Vergessenheit geriet.

Heute ist der Switchel (oder auch: Switzel, Swizzle oder Switchy) zurück und zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit aus. Denn auch, wenn das Grundrezept gleich geblieben ist, erfrischt das Getränk mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten.

>> Hier geht es zum "Switchel-Grundrezept" auf ichkoche.at

Der Switchel schmeckt nicht nur erfrischend, sondern hat auch einen positiven Nebeneffekt: Dank Apfelessig und Ingwer wird unsere Verdauung unterstützt und angeregt. Ideal für alle, die im Sommer auf schwere Drinks verzichten möchten und auf der Suche nach leicht-verdaulichen Alternativen sind!

Seinen Namen hat der Switchel ("Switch", dt. wechseln) seiner Vielseitigkeit und der Vielzahl an Zutaten zu verdanken.
In Amerika erfährt der Drink mittlerweile auch als Fertig-Getränk einen echten Boom. Bei Up Mountain Switchel gibt es das Getränk als Fertig-Version, zum Beispiel mit Mate-Geschmack, zu kaufen - natürlich stilecht im Hipster-Marmeladenglas.

 

Aktuell