Dieser Blowjob-Tipp macht das Netz verrückt

"Auntie Angel" zeigt uns, wie wir einen Mann "grapefruiten" können. Es wird euer Leben verändern. Oder zumindest ein bisschen im Gedächtnis bleiben.

In der großartigen, weiten Welt des Internets haben wir heute eine neue kuriose Entdeckung gemacht. "Auntie Angel" heißt der Webstar. Die Frau arbeitet in Chicago als Nageldesignerin ist und nebenbei auch Blow-Job-Expertin. Bei ihr kann man sogar Kurse belegen. Wie sie im Video erzählt, gibt sie ihre Grapefruit-Methode normal nur in ihren Kursen weiter, aber sie will, dass jeder Mann einmal "gegrapefruited" wird, da es sie komplett verrückt machen wird. Angeblich fühlt es sich an, als würde man gleichzeitig einen geblasen bekommen und Sex haben.

Das Video schockt, weil sie einerseits sehr unverblümt über den Blowjob redet, ihn live vormacht, und anderseits, weil die Geräusche. Den Kommentaren nach zu urteilen, finden die meisten die Videogeräusche mehr als verstörend, was aber wohl der schlechten Tonaufnahme zu verschulden ist. Auch scheinen einige zu glauben, dass man für einen guten Blowjob keine Grapefruit brauchen darf. Wir finden: Nur weil man sich hin und wieder gerne mit Hilfsmitteln den Spaß versüßt, heißt das nicht, dass man ansonsten unbegabt wäre. Darf doch jeder machen, was einem gefällt. Tante Engel hat ja nur eine einfache Mission: "Ich will einfach das alle wissen, das Essen ist euer Freund!"

 

Aktuell