In diesen Skigebieten gibt es die billigsten Germknödel

Warum Skigebiete immer nach Anzahl und Länge der Pisten beurteilen? Das Ski-Portal Snowplaza vergleicht die Preise der Germknödel der beliebsten Skimeilen Österreichs. Am günstigsten schneidet dieses Jahr Sölden ab, am teuersten speist man in Lech am Arlberg. Mahlzeit!

Was gehört noch zu einem richtig guten Skitag mit Sonne, Pulverschnee und guter Laune? Richtig, ein Germknödel.

Die Preise dafür schwanken in den Skigebieten 2015 zwischen € 4,90 im billigsten und € 10,- im teuersten Lokal. Im Durchschnitt kostet ein Germknödel € 6,53 und damit fast genau so viel wie im Vorjahr. Hier ein Auszug der Liste des Ski-Portals Snowplaza:


Lech am Arlberg: Panoramarestaurant Rüfikopf (auf 2.350 m Höhe) um € 10,-

Mayrhofen: Schneekarhütte (2.250 m) um € 8,90

Tiroler Zugspitzarena: Gipfelrestaurant Zugspitze (2.952 m) um € 7,50

St. Anton am Arlberg: Valluga View Restaurant (2.650 m), um € 7,30

Ischgl-Samnaun: Restaurant Sattel (2.500 m) um € 7,20

Zell am See/ Kaprun: Gipfelrestaurant Kitzsteinhorn (3.029 m) um € 6,90

Saalbach-Hinterglemm: Westgipfelhütte (2.096 m) um € 6,70

Zillertal Arena: Gipfeltreffen (2.300 m) um € 6,50

Gasteinertal: Kleine Scharte (2.050 m) um € 6,30

Schladming-Dachstein: Gletscher-Restaurant (2.700 m) um € 6,20

Serfaus-Fiss-Ladis: Hexenseehütte (2.580 m) um € 6,20

Hintertuxer Gletscher: Tuxer Fernerhaus (2.660 m) um € 5,90

Kitzbühel & Kirchberg: Panorama-Alm (2.004 m) um € 5,80

Stubaier Gletscher: Restaurant Jochdohle (3.150 m) um € 5,70

Flachau-Wagrain: Gipflstadl (1.991 m) um € 5,40

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental: Gipfelrestaurant Hohe Salve (1.829 m) um € 5,-

Sölden: Restaurant Tiefenbachgletscher (2.796 m) um € 4,90

Obertauern: Gamsmilchbar (2.200 m) um 4,90 €

 

Aktuell