Diese werdenden Mamas haben ein legendäres Disney-Shooting veranstaltet

Die Schöne und das Biest diente als Inspiration für das etwas andere Schwangerschafts-Shooting.

Egal ob König der Löwen, Schneewittchen, Aladin oder - weil gerade aktuell - die Schöne und das Biest. Die Klassiker aus dem Hause Disney sind ein ständiger Begleiter. Für viele von uns aus Nostalgie, für andere weil der eigene Nachwuchs eben auch darauf steht.

Bei den hier vorgestellten Damen spielt wohl beides eine gewisse Rolle. Die fünf Schwangeren haben sich dazu entschlossen, ihr eigenes Disney-Shooting zu veranstalten.

Sie schlüpften dabei in die Rollen von Tiana (Küss den Frosch), Cinderella, Belle (Die Schöne und das Biest), Schneewittchen und Jasmin (Aladin). Die Idee dazu kam den fünf werdenden Mamas inklusive den Fotografen durch die Realverfilmung von die Schöne und das Biest.

"Es war ein Mix aus Magie und Chaos"

Victor und Marie, die sich für die Fotografien verantwortlich zeigen, erklärten der Huffington Post: "Es ist eine wunderschöne Verbindung zwischen diesen wunderschönen Mamas und den Prinzessinnen, die sie präsentieren", wenngleich das Shooting "ein Mix aus Magie und Chaos" war.

Egal, am Ende des Tages waren alle mit dem Ergebnis zufrieden und überglücklich. Immerhin zeigt es die zum Teil bekanntesten Frauenfiguren des Disney-Universums so, wie sie in einer Verfilmung wohl nie zu sehen sein werden.

 

Aktuell