Diese Tipps sollten Sie beachten, wenn Sie alleine reisen

Für einige eine Selbstverständlichkeit, für andere wiederum ein Garant für einen flauen Magen: Alleinreisen. Was Sie dabei bedenken sollten, welche Tipps Sie sicher durch die Welt bringen und warum Sie es auch tun können - all das und mehr erfahren Sie hier!

Freiheit, Abenteuer, Selbstfindung - das sind die Motivationen, warum wir Frauen den Rucksack oder unsere Koffer packen und einmal allein in die Welt ziehen. Das hat zumindest die Plattform HostelBookers bei seiner Umfrage #WeGoSolo herausgefunden. Gemeinsam mit weiblichen Reisebloggern aus dem englischsprachigen Raum haben sie 1000 Frauen weltweit zu ihren Reisegewohnheiten befragt.

Keine Überraschung: 82% der Befragten sind bereits allein gereist. 54% aller Teilnehmerinnen waren sogar bis zu oder länger als einen Monat solo unterwegs.

Allein reisen für Frauen, ist das das Normalste der Welt? Mag sein, eine gewisse Vorsicht und besondere Vorbereitung ist dennoch von Nöten. Das sagen auch die "Expertinnen" der Umfrage: 54% gaben an, gezielt auf selbstbewusstes Auftreten zu achten oder sich etwas konservativer zu kleiden.

Gerade die Themen Sicherheit, Angst vorm Alleinsein, aber auch Druck vom Umfeld halten Frauen vom Solo-Unterwegssein ab. Dabei ist das Reisen besonders in Europa, Australien, Südamerika oder Südostasien tatsächlich relativ einfach - vor allem mit unseren Tipps:

Vor der Reise

1. Schon bei der Wahl der Unterkunft können Anfänger zum Start auf sogenannte Frauenhotels setzen. Dort fällt es leichter, anderen alleinreisenden Mädchen und Frauen zu begegnen - und die Gemeinsamkeit verbindet. Vielleicht ist das auch das Ende Ihrer Alleinreise, zumindest auf Zeit...

2. Für viele sicher das Schlimmste: Packen! Gerade wer allein reist, muss ja für alle Fälle gewappnet sein. Stimmt - stimmt aber auch wieder nicht, denn je nachdem, wo Sie hinreisen, können Sie sich vor Ort ebenfalls mit dem Notwendigsten aushelfen. Leichter reist es sich einfacher: Nehmen Sie also nicht zu viel mit, eine Pashmina, Flipflops, ein hübsches Top sollten aber mit dabei sein. Achten Sie außerdem darauf, genügend Tampons dabei zu haben - oder steigen Sie auf die praktischen (und nachhaltigeren) Mooncups um. Um sich Probleme zu ersparen, lassen Sie wertvollen Besitz wie Schmuck am besten zuhause.

Auf der Reise

1. Beachten Sie die Tipps aus der HostelBookers-Umfrage: Sich im Vorhinein über das Land zu informieren und entsprechende Kleidung und Ausrüstung mitzunhemen, ist essenziell.

2. Hören Sie immer auf Ihr Bauchgefühl: Besser Sie riskieren einmal zu wenig als zu viel.

3. Bleiben Sie stets offen: Gerade beim Alleinreisen kommt man oft leichter ins Gespräch - entweder mit anderen Reisenden oder Einheimischen. Lassen Sie sich auch helfen, denn Gastfreundschaft ist in einigen Ländern selbstverständlicher als bei uns.

4. Auch in Sachen Geld nehmen Sie nie mehr mit als Sie gerade benötigen und verstecken Sie einen "Notgroschen" am Körper, zum Beispiel im BH.

5. Informieren Sie andere über Ihren Aufenthalt: Wenn Sie einen Tagesausflug machen, geben Sie bespw. im Hostel Bescheid, wohin es geht. Nehmen Sie sich auch immer eine Visitenkarte vom Hotel mit, damit Sie sich nicht "verirren" können und zurück finden.

6. Last but not least: Allein reisen heißt nicht einsam oder allein sein. Genießen Sie die Zeit für sich und die Gelegenheit, Ihrem Selbstbewusstsein einen Kick zu versetzen! Dann warten Abenteuer, Freiheit und - ja - auch Selbstfindung auf Sie!

 

Aktuell