Diese Menschen zeigen ihr Gesicht gegen rassistische Hetze

Madeleine Alizadeh, Ute Bock, Cathy Zimmermann, Lukas Plöchel... setzen in diesem emotionalen Video ein Zeichen gegen Rassismus.

Heute morgen ging ein ganz besonderes Video des Eventnetworks Wardalive: Mehrere bekannte Persönlichkeiten aus der österreichischen Medienszene setzen darin ein Zeichen gegen Hass, Rassismus und Hetze.

Mit dabei sind neben der Flüchtlingshilfe-Pionierin Ute Bock unter anderem die Bloggerinnen Madeleine Alizadeh, Vicky Heiler, Katherina Schmalzl und Anna-Laura Kummer, die Journalisten Cathy Zimmermann und Rainer Hazivar, die Kabarettistin Andrea Händler und der Musiker Lukas Plöchl. Der Rapper Nazar ist schon für seine politischen Aussagen bekannt und auch hier mit von der Partie.

Die Persönlichkeiten lesen alle einen Hasskommentar, der auf Facebook gepostet wurde, vor. Dabei wird das schlimme Ausmaß der rassistischen Tendenzen klar und es wird einem dabei mulmig: Dass man sich solch menschenverachtende Aussagen öffentlich artikulieren traut, erinnert einen zu sehr an Österreichs dunkelste Periode.

Umso wichtiger ist es, zu zeigen, dass dies nicht der Großteil Österreichs ist. Dass hier noch viele Menschen bereit sind, für Solidarität, Menschlichkeit, Hilfsbereitschaft und Liebe aufzustehen.

Also... zeigen wir uns Gesicht. Gegen Rassismus. Für Menschenwürde. #refugeeswelcome.

Helfen statt hetzen

GEGEN RECHTS GESICHT ZEIGEN!#showyourface #helfenstatthetzen #refugeeswelcomeDanke an alle, die sich an diesem Projekt beteiligt haben.

Posted by WARDA on Wednesday, September 30, 2015