Diese Instagram-Fotos zeigen eine versteckte Krankheit

Louise ist 25, kommt aus Paris, und macht gerne Instagram-Fotos. Ein Detail sticht aber nicht sofort ins Auge.

Sie reist gerne, macht viele Fotos und postet diese auf Instagram: Louise Delage führt ein ganz normales Leben, das viele junge Frauen kennen. Doch ein wichtiges Detail wird auf den Fotos der 25-Jährigen erst sichtbar, wenn man genau hinsieht:

Pétanque

Ein von Louise Delage (@louise.delage) gepostetes Foto am

Pétanque

Ein von Louise Delage (@louise.delage) gepostetes Foto am

Auf jedem Bild ist irgendwo ein alkoholisches Getränk zu sehen. Sei es die Bierflasche in der Hand oder der Drink im Pool - für Louise ist Alkohol immer griffbereit. Und das kann gefährlich werden.

? F.R.E.S.H ?

Ein von Louise Delage (@louise.delage) gepostetes Foto am

Denn sie hat ein Alkoholproblem. Louise ist nämlich die Erfindung einer Kampagne von "Addict Aide", die auf das Problem Alkoholsucht hinweisen will. Der Hintergrund der Fotos wurde erst später - als Luise schon tausende Instagram-Follower hatte - auf YouTube bekannt gegeben:

Dass Louise ein Alkoholproblem haben könnte, hatte bis dahin jedoch kaum jemand gemerkt. Und das ist auch im echten Leben so: eine Alkoholkrankheit ist nicht immer offensichtlich zu erkennen. Manche Betroffenen verbergen ihre Alkoholsucht jahrelang so geschickt, dass niemand etwas davon mitbekommt.

Immer mehr Frauen in Österreich sind alkoholkrank


In Österreich gelten etwa 340.000 Menschen als alkoholkrank, knapp 735.000 Österreicher konsumieren Alkohol regelmäßig in einem gesundheitsschädlichen Ausmaß (Quelle: Alkohol ohne Schatten). Und immer mehr Frauen sind davon betroffen: während die Gesamtzahl der Alkoholkranken in den letzten Jahren nahezu gleich blieb, nimmt der relative Anteil der Frauen deutlich zu, während der der Männer leicht sinkt. Die Lebenserwartung alkoholabhängiger Frauen ist um durchschnittlich 20 Jahre, die von Männern um 17 Jahre verringert.

 

Aktuell