Diese Frau wurde ohne Vagina geboren

Die Britin Kelly Smith, 22, leidet an einer seltenen Fehlbildung der weiblichen Genitalien: Sie wurde ohne Vagina und ohne Gebärmutter geboren. Die Diagnose wurde gestellt, als sie 17 Jahre war und den Gynäkologen aufgesucht hat, weil die Regel nicht eintreten wollte.

Eine von 5.000 Frauen sind so wie Kelly Smith von Mayer Rokitansky Küster Hauser Syndrom, kurz MRKHS, betroffen. Darunter versteht man eine Fehlbildung der weiblichen Genitalien, da weder Vagina noch Gebärmutter vorhanden sind. Die betroffenen Frauen können keine Kinder bekommen und um jemals Sex zu haben, müssen sie sich entweder einer Operation unterziehen oder den 0,5 bis 3 Zentimeter langen Genitalschlauch, den sie statt einer Vagina haben, regelmäßig dehnen. Die 22-jährige Britin hat sich für letztere Variante entschieden.

Aktuell