Diese Frau wurde im Live-TV sexuell belästigt

In der französischen Sendung TPMP des Senders C8 wurde am Freitag eine junge Frau gegen ihren Willen auf die Brust geküsst.

In der Nacht auf Freitag wurde im französischen Fernsehen eine Frau live sexuell belästigt. Die Frau, die nur als Soraya bekannt ist, spielte in einem Sketch der populären TV-Sendung TPMP mit.

Kim Kardashians Überfall als Aufmacher

In der Szene geht es um den Überfall auf Kim Kardashian in Paris Anfang Oktober. Soraya spielte die gefesselte Kim Kardashian, die von einem Schlüsseldienst-Angestellten (Jean-Michel Maire) gerettet werden soll. Sie ist in einem Zimmer "eingesperrt" und Maire muss aus einem großen Schlüsselbund den richtigen Schlüssel finden, um das Spiel zu gewinnen.

Cyril Hanouna, Moderator der Sendung, fordert Soraya auf, Maire für ihre "Rettung" zu küssen. Trotz mehrmaliger Aufforderung weigert sie sich.

In Frankreich gilt jeder sexuelle Akt, der Gewalt, Zwang, Drohung oder Überraschung beinhaltet, als sexuelle Belästigung. Als Strafe drohen fünf Jahre Gefängnis oder Geldstrafen bis €75.000.

Aktuell