Diese Frau wird beschimpft, weil sie weniger wiegt als ihre Freundin

Größe 34 oder 44 - ganz egal! Mit ihrem Instagram-Account wollen zwei Australierinnen gehässigen Internet-Trollen den Kampf ansagen.

Alles fing mit einem Foto von zwei australischen Freundinnen in einem engen Kleid an: Georgia Gibbs und Kate Wasley machten sich einen schönen Abend und posteten ein süßes Freundschaftsbild davon auf Instagram. Das Foto interessierte besonders viele Leute und macht bald die Runde im Netz: Der Grund dafür wirkt allerdings ziemlich absurd. Georgia trägt nämlich Kleidergröße 34, während Kate Größe 44 trägt. Die Tatsache allein, dass die beiden Freundinnen unterschiedlich aussehen, war Grund genug für Furore und für anonyme Internet-Trolle, ihre Körper zu kommentieren.

"Du hast dich dünner gephotoshoppt"

Einer der Kommentare dazu war "Du hast dich selbst dünner gephotoshoppt und deine Freundin dicker gemacht. Was für eine Freundin bist du?" "Das hat mein Herz gebrochen, weil Kate und ich beste Freunde sind. Wieso sollte ich so etwas tun?", schreibt Georgia auf Instagram.

Gegenbewegung auf Instagram mit #anyBODY

Die Tatsache, dass ein Foto so viel Aufmerksamkeit erregen kann, nur weil zwei Körper unterschiedlich aussehen, hat Kate und Georgia so beschäftigt, dass sie einen Gegenpol dazu gründen wollten. Die beiden Freundinnen riefen den Instagram-Account "Any Body" ins Leben. Ihre Botschaft: "Ob du Größe 34 oder 44 trägst, wir glauben, dass du einzigartig bist und wunderschön in einer Welt mit so viel Gleichheit." Ihre Aktion ist bis jetzt sehr erfolgreich, bereits das erste Foto hat über 33.000 Likes bekommen.

Mit ihrer positiven Botschaft möchten sie auch Kritikern den Wind aus den Segeln nehmen. Die zwei Frauen hoffen, dass jene, die zuvor negative Kommentare hinterlassen haben, sich ihre Wort der Freundschaft und Liebe zu Herzen nehmen.

Aktuell