Diese Fotos rücken Afrika in ein neues Licht

Afrika? Für viele von uns leider noch immer ein homogenes Etwas. Dieses Fotoprojekt will den Klischees nun entgegenwirken.

Afrika, der zweitgrößte Kontinent der Welt, ist noch immer mit vielen Vorurteilen konfrontiert. Aus eurozentrischer Sicht denken wir beim Wort "Afrika" vor allem an eins: einen homogenen Kontinent, der von Armut, Hunger und Krieg betroffen ist.

Dass es aber auch eine andere, wunderschöne und beeindruckende Seite der 55 afrikanischen Länder gibt, will das Fotoprojekt "Everyday Africa" beweisen. Afrika ist die Heimat dutzender Sprachen, Kulturen und Naturspektakel. Der Kontinent ist auch Heimat von 1,111 Milliarden Menschen, deren Geschichten unterschiedlicher nicht sein könnten.

Einige davon veröffentlicht das Fotoprojekt "Everyday Africa" von Peter DiCampo and Austin Merrill jede Woche. Denn ihr Afrikabild - da sie schon viele Jahre auf dem Kontinent gelebt hatten - sieht ganz anders aus als jenes, das uns manche Medien täglich präsentieren.

Aktuell