Diese Bilder zeigen eindrucksvoll die Realität von Geburten

Tränen, Freude, Schmerzen, Angst: Eine Geburt geht mit tiefgehenden Emotionen und Empfindungen einher. Wie intensiv eine Geburt sein kann, zeigen die Bilder des Wettbewerbs für Geburtsfotografie.

Frau und Kind nach der Geburt

Wer selbst kein Kind bekommen hat, kann sich nur schwer vorstellen, wie sich eine Geburt anfühlt. Die Bilder des alljährlichen Wettbewerbs für Geburtsfotografie bringen die Realität von Geburten jedoch ein Stück weit näher.

Insgesamt 1.100 Einreichungen

Im Zuge des jährlich stattfindenden Wettbewerbs der International Association of Professional Birth Photographers, präsentieren Geburtsfotograf*innen aus der ganzen Welt ihre bemerkenswerten Aufnahmen. 1.100 Fotografien aus 52 Nationen wurden für den diesjährigen Wettbewerb eingereicht.

Die eingereichten Bilder wurden in verschiedenen Kategorien ausgezeichnet, darunter "Wehen", "Entbindung" oder "Detailaufnahme". Den ersten Platz in der Gesamtwertung belegte die niederländische Fotografin Jessica Vink mit ihrem Bild "A Moment of Silence" (siehe oben). Die vollständige Sammlung an Einreichungen ist auf der Website des Bewerbs zu finden. Die Bandbreite an Bildern ist groß: Unter den Einreichungen finden sich unter anderem Fotos von Hausgeburten, Wassergeburten und Kaiserschnitten sowie faszinierende Aufnahmen von Neugeborenen, die in der Fruchtblase zur Welt kommen.

Eine Auswahl der beeindruckenden Aufnahmen:

In der Kategorie "Geburtsdetails" gewann die Aufnahme "Warrior" von US-Fotografin Bree Garcia (mehr Fotos unter J&B Photography, LLC).

Schwangerschaftsbauch

In der Kategorie "Wehen" belegte das Bild der Kanadierin Shea Long Platz 1. Titel der Einreichung: "Morning Light Creeps In". Mehr Fotos unter Coastal Lifestyle Photography.

Schwangere Frau liegt auf Bett

Gewinnerin in der Kategorie "Geburt" ist die US-Amerikanerin Alexandria Mooney. Der Titel des Bildes lautet: "Unmasking the Many Layers of Birth" (mehr Fotos unter Alexandria Mooney Photography).

Foto einer Geburt

Die Australierin Kristy Visscher belegte in der Kategorie "Wochenbett" mit dem Titel "Vernix Constellation" den ersten Platz. Mehr Fotos unter Kinship by Kristy.

Frau mit Neugeborenem

In der Kategorie "48 Stunden nach der Geburt" erreichte das Bild der US-Amerikanerin Natalie Weber mit dem Titel "Denial" Platz 1. Mehr Fotos unter Natalie Zepp Photography.

48 Stunden nach der Geburt

Die US-Amerikanerin Katie Torres gewann den "Members Choice Best"-Preis. Der Titel ihrer Einreichung: "Ring of Fire". Mehr unter Your Story-Professional Birth Service.

Frau bekommt Kind

Die Brasilianerin Jana Brasil gewann in der Kategorie "Geburtsdetails" des Members' Choice Award. Ihre Einreichung trägt den Titel "Baby Noah Empelicado". Mehr Bilder unter JanaBrasil Fotografia.

Baby Noah Empelicado

Die US-Amerikanerin Martha Lerner gewann in der Kategorie "48 Stunden nach der Geburt" des Members' Choice Award mit ihrem Bild "Her Cup Runneth Over ...". Mehr Fotos unter zenmamalove.

48 Stunden nach der Geburt

Die US-Fotografin Sophia Costa gewinnt in der Kategorie "Wehen" den Members' Choice Award mit ihrer Einreichung "I Am a Birthing Goddess". Weitere Fotos unter The Sophia Co.

Frau in den Wehen

Cindy Willems, eine niederländische Fotografin, erhielt für ihre Aufnahme "Breech" eine ehrenhafte Erwähnung. Mehr Bilder unter Birth Day geboortefotografie.

Baby wird auf die Welt gebracht

 

Aktuell