Die stille Seite der Party-Insel

Sieben Vorurteile über Ibiza – und ein gutes Dutzend Gründe, trotzdem auf diese Insel zu fliegen, speziell in der Nachsaison.

Sieben Vorurteile über Ibiza – und ein gutes Dutzend Gründe, trotzdem auf diese Insel zu fliegen. Denn speziell in der Nachsaison ist sie ein Ort, an dem man in aller Ruhe alles haben kann.

Text Martina Parker Fotos Anaïs Horn

1. Ibiza ist eine einzige Baustelle!
Auch Inseln haben keine zweite Chance beim ersten Eindruck. Was Ibiza betrifft, muss man schon auf beiden Augen blind sein, um die Baustellen auf den Hauptverkehrsstraßen zwischen Flughafen, Ibiza-Stadt, St. Eulalia und San Antonio zu ignorieren. Ob man sich die Bauwut auf der Westautobahn zum Vorbild genommen hat? Unser Tipp: Augen zu und durch, oder, noch besser, auf die nächste Nebenfahrbahn ausweichen. Wagen Sie sich an die winzigen Abzweigungen Richtung Küste. Mit etwas Glück landen Sie direkt im Paradies und treffen auf kleine Strände, die auch im Hochsommer nie richtig überlaufen sind: Cala Boix und Cala Olivera im Osten, Cala d’en Serra im Norden, Cala Comte und Cala des Moltons im Westen. Gepflegtes Highlife findet man in Las Salinas und auf Cala Jondal. Auf Ibiza gibt es mehr als 60 Strände. Und egal, wo man sich befindet: Die nächste Badebucht ist höchstens eine halbe Stunde entfernt.

(...)

7. Ibiza ist nur was für Teenager!
Als Zyniker könnte man sagen, dieses Vorurteil wird schon allein dadurch widerlegt, dass Ibiza für die meisten Teenager zu teuer ist. Die Insel hat dasselbe Preisniveau wie Wien, bietet im Gegenteil zu Wien dafür aber die ganze Welt. Die für Spanien relativ hohen Preise sorgen dafür, dass all die, die auf Ibiza den Billigtourismus favorisieren, auch in ihren All-inclusive-Betonburgen in San Antonio bleiben und sich in der Regel kein Leihauto nehmen, um die Insel und all ihre Attraktionen zu entdecken. Das freut die, die genau das im Sinn haben. Der typische Ibiza-Fan kommt irgendwann mit Ende zwanzig auf den Geschmack und bleibt der Insel dann in mehr oder minder großen Abständen jahrzehnte- bis lebenslang treu.


Interessiert daran, sich in fünf weiteren Punkten vom Gegenteil überzeugen zu lassen? Lesen Sie mehr über Ibiza in der September-Ausgaber der WIENERIN.

Gemütlicher, als man glaubt: die Party-Insel Ibiza.

Aktuell