Die neuen Romantiker

Sie sind die neuen Popstars der Literatur – und das oft nur durch Zufall. Die WIENERIN präsentiert acht wortgewandte Männer, die uns ordentlich (Lese-)Stoff geben.

Sie sind die neuen Popstars der Literatur – und das oft nur durch Zufall. Den einen brachte die Gitarre zum Schreiben, der andere verfasste mit 16 sein Lebenswerk und ein Russe wiederum machte sich selbst im Internet zum Bestsellerautor. Wir präsentieren Ihnen acht wortgewandte Männer, die uns ordentlich (Lese-)Stoff geben.

Text: Johanna Jenner

Paolo Giordano, 27: Der Shootingstar

Mit seinem Debütroman wurde der Italiener zum Nationalhelden. Und schuld ist … seine Gitarre.

In Italien ist vor seinen Fans keine Hausmauer sicher. Begeistert sprühen sie mit Farbe Zitate aus "Die Einsamkeit der Primzahlen" auf. Nicht nur deshalb kennen mittlerweile fast alle im Land den Namen Paolo Giordano: jener 27-jährige Physikstudent, der im vergangenen Jahr als bisher jüngster Autor den renommierten Literaturpreis Premio Strega gewann. Der Hype liegt aber nicht nur im einfühlsamen Schreibstil begründet, auch Giordanos Aufmachung trägt dazu bei: Dreitagebart, Kette, vergilbte T-Shirts. Hat was von einem Rockmusiker – und genau das wollte der Turiner eigentlich werden.

„Die Gitarre war lang meine Leidenschaft. Ich habe oft stundenlang geübt. Bis ich gemerkt habe, dass es vergebens ist. Um das Loch zu füllen, begann ich zu schreiben.“ Erst mal nur nebenbei, denn da war ja noch die Physik, in der er seine Zukunft sah. Doch kaum hatte er sein Manuskript an einen Verlag geschickt, hängte er den Laborkittel und das Studium an den Nagel. „Das Buch schlug wie eine Bombe ein und brachte mein bislang friedliches Leben durcheinander“, sagt der „ Brad Pitt der Bücherwelt“. Über eine Million Exemplare wurden allein in Italien verkauft, der Roman in 20 Sprachen übersetzt. Demnächst wird die Handlung verfilmt. Was Giordano macht, um nicht größenwahnsinnig zu werden? Er sitzt wieder am Schreibtisch. Und feilt an seinem zweiten Buch.

literaten_Giordano_PaoloPaolo Giordano © Simone Mottura/Karl Blessing Verlag

© Blessing Verlag

Seelenschau: Ein einziger Tag in ihrer Kindheit entscheidet über ihr Leben. Alice und Mattia treffen Jahre später aufeinander und erkennen im anderen die eigene Einsamkeit. € 20,60, Karl Blessing.

Glukhovsky

Schalko

Kehlmann

Lebert

Wells,Faldbakken&Kaiser-Mühlecker

Aktuell