Die neuen Overknee-Ugg-Boots sehen schräger aus als gedacht

Seit den 2000ern versetzen "Ugg"-Boots die Welt entweder in Schrecken oder Liebe. Jetzt gibt es sogar (ganz) hohe Modelle.

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie: "Ugg"-Boots lassen niemanden kalt. Die flauschigen Winterstiefel haben jetzt aber eine besonders skurrile Interpretation erhalten: und zwar in Form von oberschenkelhohen Stoff-Ungetümen.

In einer speziellen Kollaboration mit der französischen Marke Y/Project hat Ugg seinen Stiefel ganz neu herausgebracht: etwa als Overknee oder Triple-Layer. Das Ganze sieht, nun ja, etwas gewöhnungsbedürftig aus.

"Die UGG Classic Boots sind eine der am besten erkennbaren Schuhe der Geschichte. Sie sind zeitlos und setzen ein Statement", sagte Glenn Martens, Creative Director von Y/Project. "Durch das Überarbeiten der klassischen Modelle wollen wir die einzigartige Geschichte der Marke feiern." Ob das gelungen ist, sei einmal dahin gestellt.

Aktuell