Werbung

Die neue Kreuzfahrt – grün und gesund

Nie hatte der Mensch mehr verschiedene Möglichkeiten der Erholung und Entspannung als heute – ein Städtetrip, eine Rundreise im Land, ein Trekking-Urlaub ... alles ist möglich. Eine Kreuzfahrt ist für viele noch Neuland. “WIENERIN“ hat nachgefragt, warum es sich beim Anblick des Meeres am besten entspannen lässt und wie es mit der Nachhaltigkeit an Bord aussieht.

Slovenia

Florian Schmid-Höhne hat es ausgiebig studiert – das Meer! Als der Diplompsychologe aus München vor über einem Jahrzehnt seine ersten Burn-out und Stressmanagement-Coachings anbot, war dies nicht etwa in einer Praxis in der Stadt oder einem Seminarhotel in den süddeutschen Bergen, sondern in einer Sylter Strandsauna direkt an der Nordsee. Mit gutem Grund, hatte Schmid-Höhne doch bereits damals wissenschaftlich zu „Meereswahrnehmung und -wirkung“ geforscht. Vor wenigen Jahren ist nun sein erstes Buch erschienen „Die Meere in uns – Eine psychologische Untersuchung über das Meer als Bedeutungsraum“.

Anzeige

Bei einer Buchung bis 30.11.2019 sparen Sie 150 Euro pro Person und sichern sich noch dazu alle AIDA PREMIUM Vorteile.

Endlich Reiz-frei!

„Ausgerechnet die See überflutet einen nicht mit Information, sie ist nicht ‚zu viel‘“, fasst der Psychologe einen von zwölf positiven Wirkfaktoren des Meeres zusammen, die er im Rahmen einer qualitativen Studie mit 44 Teilnehmern herausfand. Für den gestressten Bildschirm-Menschen sei der „Mangel an Reizen“ besonders entspannend, meint Schmid-Höhne und fügt hinzu: „Heute haben viele Menschen ein Bedürfnis nach einer solchen perzeptiven Ruhe und empfinden sie als angenehm und befreiend.“

Blaue Gegenwelt zum Alltag

Die Frage, ob der Urlaub auf einem Kreuzfahrtschiff daher möglicherweise besonders erholsam sei, bejaht der Psychologe. „Ich hatte schon mehrere Coaching-Teilnehmer, die dieses Erlebnis sehr genossen haben“, sagt Schmid-Höhne und fügt hinzu: „Dabei spielt neben der Weite und der blauen Färbung sicher das Gefühl, dass man sich auf dem Meer in einer Gegenwelt zum Alltag befindet, eine Rolle.“

AIDA


Erholung braucht Bewegung

Forschungen der letzten Jahre betonen jedoch auch, dass die perfekte Erholung immer eine Kombination aus Entspannung und Bewegung ist. Wie sieht es also mit Sport auf einem Schiff aus? Auch dafür sind moderne Kreuzfahrtschiffe, wie etwa jene von AIDA Cruises gerüstet. Hier kann im schiffeigenen Fitness-Studio trainiert werden oder einer der vielen Pools für entspanntes Längenschwimmen an Deck genutzt werden. Persönliche Beratung durch geschultes Personal selbstverständlich inbegriffen. Nicht zuletzt die gut organisierten Landausflüge, die bewusst auf nachhaltige Formen des Transportes (wie etwa Fahrrad, zu Fuß oder E-Bike) setzen, laden zu entspannter Bewegung ein.

Entspannung mit gutem Gewissen – die Zukunft gehört der emissionsfreien Kreuzfahrt

Waren Kreuzfahrten früher wenig mit Gedanken der Nachhaltigkeit verbunden, hat sich dies in den letzten Jahren drastisch geändert. Vor allem ein Anbieter nimmt hier eine Sonderstellung ein. Die in Rostock ansässige AIDA-Rederei hat sich den Umweltschutz an die Fahnen geheftet. So ist die AIDAnova, der jüngste Neuzuwachs in der 13 Schiffe starken Flotte, bereits mit umweltschonendem Flüssiggas (LNG) unterwegs und nimmt damit eine Vorreiterrolle in Richtung emissionsfreie Kreuzfahrt ein. Im November folgt ihr die Costa Smeralda nach; sie wird dank modernster Technologien den Mittelmeerraum mit Flüssigerdgas-Antrieb bereisen.

AIDA


Intelligente Systeme machen Kreuzfahrt grün

Nachhaltig und ökologisch ist jedoch nicht nur die Treibstoff-Umstellung. Die AIDA-Kreuzer, die auf fünf Kontinenten, in 60 Länder, auf 180 Routen und in 250 Häfen unterwegssind, setzen ebenso auf eine achtsame Form des Umwelt-Managements an Bord. So ist bereits 2014 in einer wissenschaftlichen Arbeit zu „Hochseekreuzfahrt und Nachhaltigkeit“ von Felix Rommel zu lesen: „AIDA engagiert sich nicht nur bei technischem Fortschritt, auch an Bord der Schiffe wird viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. (...) Weitere Schritte in Richtung mehr Nachhaltigkeit, die von AIDA eingeleitet wurden, umfassen beispielsweise Papiersparmaßnahmen durch Einführung einer digitalen Bordrechnung, Energiesparmaßnahmen mit Hilfe eines intelligenten Licht- und Klimaanlagensystems.“

Nachhaltiger Urlaub in jeder Hinsicht

Kreuzfahrten bieten also eine echte Alternative zum gewohnten „Landurlaub“ – indem sie Entspannung mit gutem Gewissen anbieten. So kann der Stress des Alltags mit jeder Brise Meeresluft ein Stück mehr abfallen und die Weite des Meeres den Geist zur Ruhe bringen. Oder wie es einer von Florian Schmid-Höhnes Studienteilnehmern formuliert: „Die Weite des Meeres bietet keine Ablenkung. Sie setzt einen Fluchtpunkt und lässt mich atmen. Ich komme mir nicht eingeschlossen vor. Sie macht meinen Kopf frei. Der Blick ist frei, wird nicht verwirrt durch zu viele Objekte, Farben, Bewegungen.“

Baden, Abenteuer, Wellness, Sport, Schätze entdecken, entspannen, shoppen, feiern... das ist Urlaub mit AIDA!

JETZT TRAUMREISE BUCHEN!

 

Aktuell