Die Miss Iowa hat nur einen Arm

Auf den ersten Blick ist Nicole Kelly eine ganz normale Frau. Beim zweiten Mal hinsehen fällt auf, dass der Schönen ein Arm fehlt. Doch das hält die 23-Jährige, die zur Miss Iowa gekürt wurde, nicht davon ab alles auszuprobieren. Und damit ist noch lange nicht genug ...

Aufgeben kam für Nicole Kelly nie in Frage. Sie wurde zwar mit nur einem Unterarm in Davenport (Staat Iowa, USA) geboren, aber dafür hat sie gleich die doppelte Portion Mut und Engagement dazu bekommen. Denn ein fehlender Arm war für sie kein Hindernis irgendetwas nicht auszuprobieren: Tauchen, Baseball spielen, Tanzen - es gibt nichts, wovon sie sich abbringen lässt.


Der Sieg von Nicole Kelly

Da mag es dann nicht weiter verwundern, dass sie so weit gekommen ist. 2013 wurde sie zur Miss Iowa gekürt, doch das füllt ihre Tage längst nicht aus. Bevor sie bei dem Bewerb angetreten ist, hat sie in einem Broadway Stück in New York mitgespielt.

Ihre neu erlangte Berühmtheit nützt sie nun, um anderen Menschen mit Behinderungen zu helfen. Sie spricht über Behinderungen in Schulen, trifft sich aber auch persönlich mit Eltern und Betroffenen, um diesen Mut zu machen und zu zeigen, dass sie einfach nur probieren müssen. Denn sie glaubt fest daran, dass dort wo eine Wille ist, auch ein Weg ist. In ihrer neuen Kampagne "Die Kraft des einen" ermutigt sie Menschen ihre Unterschiedlichkeiten im Form von Geschichten mit anderen zu teilen.

Aktuell