Die meisten Singles suchen nach dieser einen Sache

Gute Gespräche sind weitaus wichtiger als das Aussehen, so eine aktuelle Umfrage unter Singles.

Gutes Aussehen? Humor? Geld? Was ist es, das Singles wirklich von einem Partner/einer Partnerin wollen? Nichts davon - sagt jetzt zumindest eine Studie der Dating-App "Plenty of Fish".

Denn das, was Singles am meisten möchten, ist: eine sinnvolle Unterhaltung. Gespräche mit Bedeutung sind also wichtiger als oberflächliche Kriterien, sagen die rund 2000 erwachsenen Befragten der Dating-App. Gute, alte Konversationen werden also muskelbepackten Schönlingen vorgezogen - das sind gute Nachrichten, finden wir.

Politische Meinung spielt eine Rolle

Dazu passend geben 58 Prozent der Befragten an, dass schlechte Grammatik für sie gar nicht geht - das sei noch schlimmer als schlechter Sex. 60 Prozent der Befragten glauben, dass es möglich ist, sich nach dem ersten Gespräch zu verlieben. 87 Prozent finden jemanden attraktiver, wenn sie eine gute Unterhaltung mit ihm/ihr geführt haben.

Doch es gibt einige Themen, über die Singles nicht gerne reden, weil sie ihnen zu langweilig sind - darunter etwa Donald Trump und spezielle Ernährungsgewohnheiten. 59 Prozent würden auch niemanden daten, der laut Social Media andere politische Ansichten hat als sie.

Aktuell