Die Macht der Rituale

Besonders in der Advent- und Weihnachtszeit wird man sich der Rituale innerhalb der Familie bewusst. Viele empfinden diese vielleicht als veraltet oder gar überflüssig. Doch sollte man die Macht der Rituale, besonders für Kinder, nicht unterschätzen.

Rituale gehören schon seit Menschheit an zum sozialen Miteinander. Jedoch könnte man fast meinen, dass Rituale schon ausgestorben sind. Durch die Hektik des Alltags ist man oft froh, den Tag möglichst problemlos hinter sich zu bringen. Wann dann noch die Zeit für Rituale finden?

Rituale geben Kraft

Manchmal scheint es, genau für die Dinge keine Zeit zu finden, die uns eigentlich weiterhelfen würden. So ähnlich ist das mit den Ritualen: Denn diese geben uns Struktur, Halt und Geborgenheit.

Besonders unsere Kleinen, die erst lernen, sich in der reizüberfluteten Welt zurechtzufinden, brauchen tägliche Routine. Durch diese wird die Konzentration gefördert, sie vermittelt Geborgenheit, schafft Grenzen und nimmt Ängste.

Der Klassiker unter den täglichen Ritualen ist zum Beispiel beim gemeinsamen Essen zu finden. Hier kann sich die Familie untereinander austauschen, vom Tag erzählen oder gemeinsam das Wochenende planen. Aber auch Festivitäten eignen sich hervorragend für Familienrituale.

Die Advent- und Weihnachtszeit

Kinder freuen sich das ganze Jahr auf Weihnachten. Nicht nur wegen der Geschenke sondern auch - oder besonders - wegen der Rituale. Angefangen beim Kekse backen bis hin zum Weihnachtsbaumschmücken und Lieder singen.

Tipp: Setzen Sie sich mit Ihrer Familie schon im November zusammen und planen Sie gemeinsam die Adventzeit und das Weihnachtsfest. Vielleicht sind einige Sachen, die viel Stress verursachen, gar nicht so wichtig, wie Sie immer dachten und können gestrichen werden. Finden Sie zusammen heraus, wie für Ihre Familie das Weihnachtsfest gestaltet werden soll.

Natürlich verändern sich Rituale mit dem Älterwerden aber die meisten erinnern sich gerne an die Kindheit zurück und besonders an die Feste, die mit der ganzen Familie und deren Ritualen gefeiert wurde.

Das große Buch der Rituale: Den Tag gestalten - Das Jahr erleben - Feste feiern
von Claudia Pfrang (Kösel)

Die schönsten Rituale für Kinder
von Petra Kunze und Catharina Salamander (GU)

Aktuell