Die Juroren

Foto-U-Hudnik-miller_rand

Urska Hudnik Miller
MarketingManagerin Marionnaud Parfumeries

„Nach den vielen tollen Reaktionen 2007 wollen wir auch heuer wieder mit der WIENERIN das Covermodel des Jahres suchen. Dieser Contest zeigt, dass nicht das Aussehen allein, sondern vor allem Ausstrahlung und eine starke Persönlichkeit die Attraktivität bestimmen.“

kSTRASSL01_rand

Katharina Strassl
Star-Friseurin

„Dass die WIENERIN mit diesem Contest ins Schwarze trifft, zeigen mehr als 1.500 Bewerberinnen heuer und der Erfolg 2007. Ich bin froh, dass endlich der viel ehrlichere Pro-Age-Trend kommt. Wahre Schönheit können nur Frauen ausstrahlen, die sich gefunden haben. Welche 17-Jährige kann das von sich behaupten?“

DaniLinzer_rand

Dani Linzer
Kronehit-Moderatorin

„Mir ist es wichtig, nicht nach Kleidergröße, Beinlänge und Anpassungsfähigkeit zu urteilen. Ich freue mich auf die Finalistinnen, inklusive aller kleinen Makel, die für mich Schönheit
und Persönlichkeit erst ausmachen. Und nach dem letzten Jahr weiß ich, dass die Entscheidung auch heuer wieder schwerfallen wird.“

Claudia-Hölzl_rand

Claudia Hölzl
Puls4-Moderatorin

„In Zeiten von Germanys next Topmodel und anderen Castingshows wird jungen Mädels vorgespielt, dass Modell zu sein an erster Stelle kommt. Dass man „Normalos“ von der schönsten Seite zeigen will, finde ich großartig. Dünn allein macht keine gute Figur. Solche Aktionen sollten viel öfter passieren.“


uwe-kröger_randl

Uwe Kröger
Musical-Star

„Nichts ist so umstritten und vergänglich wie Schönheitsideale. Gibt es überhaupt eine allgemeingültige Definition von „schön“? Ich meine: nein! Schönheit ist subjektiv und persönlich, und das ist auch gut so. Über Geschmack lässt sich streiten und deshalb muss man jede Chance nutzen, um Schönheitsfesseln zu sprengen.“


petra-percher_rand

Petra Percher
Chefred. Presse Schaufenster

„Covermodels beeinflussen maßgeblich das Ideal­bild einer Frau. Umso mehr freue ich mich, dass die Wienerin mit ihrer Aktion dazu beiträgt, diese Wunschvorstellungen wieder in die Realität zurückzuholen. Das ist ein wichtiges Signal an junge Mädchen und ein eindeutiges Signal an alle Frauen: Sei einfach du selbst!“

oliver-szilagyi_rand

Oliver Szilagyi
Top-Visagist

„Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters. Boomenden Castingshows kann ich deshalb nichts abgewinnen, da einem darin immer ein, nämlich DAS Idealbild vorgegaukelt wird. Die einzigartige Persönlichkeit eines Menschen geht dabei unter. Wichtig ist aber, das individuelle Etwas herauszulocken und zu unterstreichen.“

michel-mayer_rand

Michel Mayer
ModeDesignerin

„Als Modedesignerin habe ich festgestellt, dass Charme und das gewisse Etwas weniger mit der perfekten Optik als vielmehr mit Ausstrahlung und Persönlichkeit zu tun haben. Ist diese Persönlichkeit spürbar, kann man sie auch im Bild einfangen, ein Kleidungsstück erhält Wirkung – und dafür sind meist keine Idealmaße nötig.“


Karen-Mueller_rand

Karen Müller
WIENERIN-Chefredakteurin

„Nachdem wir im letzten Jahr eine überwältigende Anzahl von tollen Bewerbungen hatten, freue ich mich schon auf das heurige Finale. Denn dabei finden wir nicht nur ein ungewöhnliches Covermodel, es ist auch eine schöne Gelegenheit, Leserinnen näher kennenzulernen. “

Aktuell