Die günstigen Reiseziele, um dem Winter zu entfliehen

Die kalte Jahreszeit lässt uns von Sonnenstrahlen auf der Haut und Salz im Haar träumen. Wir zeigen, wie du -ohne viel Geld- dem Winter trotzt.

Für viele ÖsterreicherInnen heißt es in den kalten Wintermonaten ab ins Warme. Egal ob als langer Erholungsurlaub oder als Kurztrip über die Feiertage, Urlaubsziele fernab der europäischen Kälte werden immer beliebter. 

Die Reiseplattform checkfelix ermittelte nun die beliebtesten Destinationen der ÖsterreicherInnen und stellt diese in einem Report vor. Neben den meist-gesuchten Urlaubsorten, wurden auch die günstigsten Destinationen ausgewertet.

Das günstigste Urlaubsziel

Gleich vorweg - man kann weit weg fliegen und trotzdem, je nach Destination, einiges an Geld sparen. Am günstigsten reist man laut checkfelix nach Vietnam, in die Hauptstadt Ho-Chi-Minh (ab durchschnittlich 1.086 Euro). Auch Getränke und Transport sind hier besonders erschwinglich.

Auch auf der beliebten indonesischen Ferieninsel Bali kann man günstig urlauben. 7 Übernachtungen im 3- bis 4-Sterne-Hotel liegen in Denpasar auf Bali bei 291 Euro im Schnitt. Auch auf Thailand (Bild) kann man bei Hotelpreisen sparen: Mit durchschnittlich 475 Euro für sieben Übernachtungen im 3- oder 4-Sterne-Hotel kann man in der thailändischen Hauptstadt Bangkok ein wahres Schnäppchen landen.

 

Thailand

Wer nicht ganz so weit reisen möchte, ist auf den Kanaren gut aufgehoben. Die beliebte spanische Inselgruppe ist bei EuropäerInnen gerade im Winter sehr beliebt. Das macht sich auch bei den Flugpreisen bemerkbar, da das Angebot sehr groß ist. Für durchschnittlich 308 Euro geht es bereits nach Puerto del Rosario, Hauptstadt von Fuerteventura.

Meist-gesuchte Urlaubsziele

Die Auswertung der Reiseplattform zeigt, dass die ÖsterreicherInnen nicht zwingend die günstigsten Destinationen buchen. Besonders beliebt sind diesen Winter ferne Orte wie Punta Cana in der Dominikanischen Republik (Bild), wo Suchanfragen um ein Drittel im Vergleich zum Vorjahr stiegen. Punta Cana liegt damit bei checkfelix auf Platz 1 der aufstrebenden Urlaubsziele. In der Karibik blättert man für einen einwöchigen Urlaub im Schnitt 1.736 Euro hin. 

 

Dominikanische Republik

Noch teurer, aber trotzdem sehr beliebt, ist das Urlaubsziel Melbourne. Für sieben Tage im Südosten Australiens muss man mit rund 2.077 Euro rechnen. Trotzdem legte die Destination um 23 Prozent an Suchanfragen gegenüber 2017 zu. 

Günstig kommt man bei Flügen nach Dubai (UAE) weg (ca. 532 Euro), dafür zahlt man beim Hotel ordentlich drauf. Dubai gilt bei den Nächtigungspreisen zur Zeit als das teuerste der Top-5 beliebtesten Reiseziele. 

 

Wer also noch auf der Suche nach der idealen Urlaubdestination für den Winter ist, sollte vorab Preise vergleichen und bei der Ortswahl flexibel sein. Das spart Geld, das an anderer Stelle besser investiert werden könnte.

Aktuell