Die Duft-Patriotin

Eine Parfümmarke zu gründen war ihr Kindheitstraum. Im Jahr 2010 wurde Sara Carners Wunsch Wirklichkeit. Seither erzählt sie mit Düften von ihrer großen Liebe, ihrer Heimat Spanien.

Als Kind sammelte sie Parfumflakons, heute gehören Düfte zu ihrem Metier. Die Spanierin Sara Carner ist zwar keine klassische Parfümeurin, erfüllte sich aber mit Carner Barcelona den Traum einer eigenen Parfum-Marke. Bevor
sie den Schritt in die Selbstständigkeit wagte, machte sie sich international als Produktmanagerin in der Beautybranche einen Namen und arbeitete etwa für Chanel. Zurück in Barcelona widmete sie sich schließlich ihrer Leidenschaft. »Nach ein paar Jahren in der Finanzwelt, entschied ich mich endlich dazu, das zu machen, was ich wirklich liebe«, so Sara Carner.

Ich glaube, Duft hat mehr als eine Beauty-Komponente zu erfüllen - er ist ein Ausdruck der Persönlichkeit.
Sara Carner

Stets war sie von kreativen Ideen für ihre Parfums umgeben, denn die katalonische Hauptstadt ist nicht nur ihre Heimat und Namenspatron der Marke, sie ist auch ihre Inspirationsquelle. In Zusammenarbeit mit großen Nasen wie Daniela Andrier kreierte sie »Tardes« und »D600«. Beide Düfte erzählen von großen Gefühlen, dem Innehalten während der Siesta und der quirligen Vielfalt der Stadt. Dieses Spiel aus Ruhe und Bewegung ist allgegenwärtig - jeder vibrierenden Ingredienz wie Saffran oder Sellerie steht ein geerdeter Inhaltsstoff gegenüber. Zudem veredelt Sara Carner jede Kreation mit Sandelholz, ihrem liebsten Duft.

»D600« ist der Lieblingsduft von Sara Carner. Er verkörpert die Kontraste ihrer Heimat mit Duftnoten wie Zedernholz, Jasmin Absolue und Bergamotte. Um € 89,- über ausliebezumduft.at

Wie ein roter Faden zieht er sich durch ihre Parfums und ist als Holzkappe auf den Flakons verewigt. Und auch spezielle Erinnerungen fließen mit ein: »Mein Vater roch nach Leder und Rauch, meine Mutter nach Chanel N°5«, erzählt sie. Fasziniert von der immensen Nachhaltigkeit olfaktorischer Eindrücke, schuf sie »Cuirs«. Eine Hommage an die elterliche Ledermanufaktur und ihre Arbeit. »Denn sie lehrten mich, dass Respekt und Perfektion die wichtigsten Voraussetzungen für künstlerische Arbeit sind.«

Sara Carner wurde 1982 in Barcelona, Spanien, geboren. Nach einem Doppelstudium in Betriebswirtschaft und Jus an der University Pompeu Fabra of Barcelona 2004, machte sie ihren MBA an der Columbia Business School in New York. Anschließend besuchte sie Parfümeurs-Kurse und arbeitete als Produktmanagerin für Marken wie Chanel.

2010 gründete sie ihr eigenes Unternehmen: CARNER BARCELONA. Im Herbst ist die Lancierung ihres vierten Parfüms geplant.

Aktuell