Die besten Fitnessstudios zum Discosportln in Wien

Wer beim Begriff "Discosport" 1980er-Jahre-Musik und Tanz-Workouts mit Stulpen und Stirnbändern im Kopf hat, könnte sich täuschen – denn der neue Trend verbindet die gemeinschaftliche Atmosphäre von Clubs mit verschiedenen Sportarten.

Frau boxt in Disco Athmosspähre

Wer den Discosport-Trend noch nicht kennt, sollte ihn einmal ausprobieren. Spaß ist garantiert, selbst für jeden Workout-Muffel! Wir haben die besten Locations in Wien ausprobiert, um bei cooler Musik zu Trainieren.

Badass - Durchkämpfen in sexy Atmosphäre

via GIPHY

Das Erste, das beim Betreten des Fame Boxing-Studios auffällt, ist der tropfenförmige Boxsack, der wie eine Discokugel schimmernd von der Decke hängt. Boxhandschuhe können dort gratis ausgeliehen werden und beim ersten Besuch gibt es sogar eigene Quick-Wraps dazu, die in den Handschuhen getragen werden. Für das Workout sind keine Vorkenntnisse nötig, denn in einer Schattenbox-Session werden vorher die sechs Grundschläge erklärt. Es folgt ein 50-minütiges High-Intensity-Intervalltraining, bei dem Krafttraining mit Boxen und Gruppenfitness verbunden wird. Laute Musik und sexy Licht sorgen zusätzlich für ganz viel Fun!

Wo? Stubenring 6, 1010 Wien, fame-boxing.com.

Entspannung zu elektronischen Beats.


via GIPHY

Wer glaubt, Yoga und elektroni­sche Musik passen nicht zusammen, wird bei Ohm Yoga – Feel The Yoga Beat eines Besseren belehrt. Tradition trifft auf Moderne, wenn Körper und Geist während der Asanas tief in elektronische Klänge eintauchen. Einmal im Monat wird die Musik sogar durch ein Live-DJ-Set von Linda Ferrero begleitet. Das Event findet im Das Prema statt und dauert 90 Minuten. Nachdem man während der Session eher für sich ist und die Seele baumeln lässt, wird danach noch herzlich zum Connecten bei Sekt oder Saft eingeladen. Der einzige Kater nach diesem Disco-Erlebnis ist der Muskelkater!

Wo? Augustinerstraße 12, 1010 Wien, ohmyoga.at.

Work-out mit Partystimmung

via GIPHY

Let’s go to the Club! Ja, genau, dieses Workout findet in einem richtigen Club statt, und zwar im O – der Klub im ersten Bezirk. Direkt neben der Oper führt eine große Stiege in den Untergrund, wo sich alle schon auf das Discotraining vorbereiten und mit Bodypaint-Farben bemalen, die nachher im Schwarzlicht leuchten. Das intensive Workout wird von Live-DJs und bunten Licht­effekten begleitet; die so ent­stehende Partystimmung treibt an! Jeden Dienstag wird ein anderes Musikgenre gespielt: 1970er, 1980er, House, Techno – bis hin zu Après-Ski-Songs ist für alle was dabei.

Wo? Opernring 4, 1010 Wien, disco-training.at.

Artsy and sexy

Okay, dieser Ort ist einfach hot! Und zwar nicht nur, weil dort alle Sport ­machen und schwitzen – es ist die gesamte Atmosphäre...

Die vollständige Liste findest du in der aktuellen WIENERIN-Ausgabe (Dezember 2022). Hier geht's zum Gratisabo.

 

Aktuell