Die besten 7 Tipps bei Verstopfung

Unter Verstopfung leiden viele Frauen. Was man dagegen tun kann, lesen Sie hier.

Eine Verstopfung entsteht, wenn der Stuhl sich zu langsam durch den Darm bewegt und zu viel Wasser absorbiert wird. Das führt zu einem sehr schmerzhaften Stuhlgang. Die besten Tipps dagegen:

1: Viel Flüssigkeit


Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr hilft, Verstopfungen vorzubeugen. Trinken Sie täglich 1,5 bis 2 Liter Wasser oder ungesüßte Tees. Grünem Tee werden verdauungsfördernde Wirkungen nachgesagt.

2: Grüne Smoothies für die Verdauung


Frisch gepresste Gemüsesäfte tun gut - vor allem unserem Darm. Sie kurbeln die Verdauung an und liefern wichtige Nährstoffe. Rezept-Tipps gibt's hier!

3: Trockenpflaumen


Trockenpflaumen haben einen hohen Fruchtzuckergehalt, der leicht abführend wirkt. Legen Sie über Nacht 2 bis 6 Trockenpflaumen in Wasser und trinken Sie morgens die Flüssigkeit und geben die Früchte in Ihr Müsli.

4: Sauermilch


Sauermilchprodukte regen die Verdauung an! Täglich ein Becher unterstützt die Darmflora.

5: Geduld


Nehmen Sie sich genug Zeit für den Toilettengang und vermeiden Sie heftiges Pressen.

6: Sauerkraut


Auch Sauerkraut hat einen hohen Milchsäureanteil und kann die Verdauung positiv fördern.

7: Yoga


Yoga kann bei Darmbeschwerden helfen. Vor allem die Position "Krähe" ist hilfreich. Wie sie funktioniert, lesen Sie hier.

Aktuell