Die beliebtesten amerikanischen Babynamen 2017

Erstaunlich viele der amerikanischen Namen funktionieren auch auf deutsch!

Zugegeben, im erstem Moment mögen amerikanische Babynamen wahrscheinlich nicht den romantischen Flair der französischen oder italienischen Varianten haben. Obskure Kreationen (Madison-Angel?) oder im deutschen Sprachraum eher suboptimale Aussprache (wenn aus Jayden ein „Tschädn“ wird) können die Begeisterung trüben.

In der Halbjahresstatistik der beliebtesten amerikanischen Babynamen 2017 ist aber tatsächlich einiges dabei, das Eltern auch auf österreichischen Spielplätzen rufen können. Viel Spaß beim Inspirieren lassen!

Die 11 beliebtesten amerikanischen Namen für Mädchen:

Die 11 beliebtesten amerikanischen Namen für Buben:

Aktuell