Die beliebteste Aufgabe im Haushalt ist ...

Im Schnitt wenden Österreicher 12 Stunden und 40 Minuten pro Woche für den Haushalt auf, Frauen etwas länger als Männer. Die Aufgabenverteilung erfolgt dabei recht klassisch. Während Frauen sich mehr um die Wäsche kümmern, fallen Reparaturen und Müllentsorgung eher Männern zu. Eine Aufgabe wird von allen gerne erledigt ...

Der Haushaltsreport 2015 von Marketagent.com ist erschienen. Darin wird nicht nur aufgeschlüsselt, wer wie viel Zeit pro Woche mit Arbeiten im Haushalt verbringt (Männer 11 Stunden, Frauen 14,5 Stunden), sondern auch, wie die Aufgabenverteilung wahrgenommen wird. Frauen haben offensichtlich den Eindruck, dass Männer nur wenig Zeit in den Haushalt stecken, denn sie sind der Meinung, dass von diesen 26 Prozent der Aufgaben erledigt werden, während Männer sich 37 Prozent zuordnen. 73 Prozent der Paare sind mit der Rollenverteilung auch zufrieden, Männer etwas häufiger als Frauen.

Auch wenn Frauen mehr zuhause machen müssen, sind die meisten davon überzeugt, dass keine klassiche Rollenverteilung, von wegen Männer treiben das Geld ein und Frauen kümmern sich um das Zuhause, vorherrscht: Männer: 53 Prozent, Frauen: 68 Prozent.

Beliebtheitsskala der Aufgaben:

Diese Aufgaben werden "sehr gerne" gemacht.

1) Post hinein tragen (35 Prozent)

2) Kochen (34 Prozent)

3) Gartenarbeit/ Pflanzen pflegen (33 Prozent)

4) Lebensmittel einkaufen (28 Prozent)

5) Esstisch decken (25 Prozent)

6) Wäsche (18 Prozent)

7) Geschirrspüler ein- und ausräumen (15 Prozent)

8) Reparaturen (13 Prozent)

9) Vorhänge waschen (13 Prozent)

10) Essbereich abräumen (12 Prozent)

11) Bettwäsche wechseln (12 Prozent)

12) Müll entsorgen (12 Prozent)

13) Aufräumen (10 Prozent)

14) Küche putzen (10 Prozent)

15) Fenster putzen (10 Prozent)

16) Staubsaugen (9 Prozent)

17) Aufräumen (9 Prozent)

18) Handwäsche waschen (9 Prozent)

19) Geschirr abwaschen (8 Prozent)

20) Bad putzen (7 Prozent)

21) Bügeln (7 Prozent)

22) Boden wischen (6 Prozent)

23) Staubwischen (6 Prozent)

24) WC putzen (5 Prozent)

Übrigens: Nur jeder Achte beschäftigt eine Reinigungskraft

Aktuell