Die 5 besten Sommerdüfte für Individualistinnen

Wer in diesem Sommer nicht nach Mainstream riechen möchte, greift zu einem dieser fünf super frischen, spritzigen Nischendüfte.

Terry de Gunzburg – Thé Glacé


Belebend, kraftvoll, erfrischend. Riecht nach Schwarztee, aromatischer Verbena, Zitrus, Mandel, Lavendel,belebende Holznoten mit Moschusakzenten.
Erhältlich z.B. bei Nägele & Strubell, 100ml € 132,–

Atelier Cologne – Bergamote Soleil


Spritzig-herbe Bergamotten, Bitterorange, Zitrusfrüchte, Jasmin, würzige Note dank Lavendel und Kardamom. Vetiver, Eichenmoos und Ambra geben dem Duft Halt und Dauerhaftigkeit.
Erhältlich z.B. bei Le Parfum 100ml € 106,80

Olfactive Studio – Still life in Rio


Exotisch, fesselnd und leuchtend mit Yuzu, Ingwer, Minze und Zitronenessenz. Er enthält warme Noten wie Pfeffermischung, jamaikanischem Piment sowie Kokosnusswasser und schließt mit Rum und brasilianischem Copaibaessenzen.
Erhältlich z.B. bei Le Parfum 100ml € 133,–

Heeley – Sel Marin


Luftig und aquatisch. Der Duft erinnert an erfrischendes Meerwasser und den feinen Sand des Strandes und setzt dafür auf salzige Meeresluft. Bergamotte und Zitrone,Buchen- und Zedernholz.
Erhältlich z.B. bei Le Parfum, 100ml € 134,–

Amouage – Sunshine Woman


Kopfnoten aus Schwarzem Johannisbeerlikör und Mandelnote, pfirsich- und aprikosenartigem Osmanthusabsolue, Jasmin, Vanille und Magnolie im Herzen. Der Duft hat eine erdigen Basis aus Zeder, Wacholder, Papyrus und hellem Tabak.
Erhältlich z.B. bei Le Parfum, 100ml € 403,10

The Different Company – L’Esprit Cologne: Limon de Cordoza


Prickelnd, intensiv, pikant und zitrisch. Würzige Minzblätter, weißer Neroli, schwarzer Pfeffer. Patchouli und Vetiver in der Basisnote betonen die Eleganz des Colognes.
Erhältlich z.B. bei Nägele&Strubell, 100ml € 103,40

Aktuell