Diät unter der Woche

Eine neue US-Studie zeigt: Wer abnehmen möchte, darf am Wochenende ruhig schlemmen - so lange er oder sie von Montag bis Freitag auf die Ernährung achtet. Denn auch wenn frau einige Kilos verlieren möchte, um ihr Wohlfühlgewicht zu erreichen, heißt das nicht, dass sie sich nichts gönnen darf!

Die Studie der Cornell University (Bundesstaat New York) vom US-Forscher Brian Wansink zeigt eines: Wer abnimmt, folgt einem bestimmten Rhythmus. 80 Teilnehmer zwischen 25 und 62 Jahren nahmen an der Studie teil und wogen sich täglich bis zu einem Jahr lang.

Brian Wansink im Interview zu seinem Buch „Mindless eating". Wussten Sie, dass wir täglich allein 200 Entscheidungen zum Thema Essen treffen?

Leichter Freitag, schwerer Sonntag

Jene, die konstant Gewicht verloren haben, waren im Schnitt am Freitag in der Früh immer am leichtesten und am Sonntag am Abend am schwersten. Die Forscher folgern daraus, dass am Wochenende gerne geschlemmt wird, während es unter der Woche leichter fällt, strikt auf die Ernährung zu achten. Denn von Montag bis Freitag folgen die Tage eher bestimmten Abläufen.

Regelmäßigkeit macht Abnehmen leichter

Bei den Personen, die ihr Gewicht nur halten wollten oder die zunahmen, konnten entsprechende Regelmäßigkeiten bei den Gewichtsschwankungen nicht beobachtet werden. Das Gewicht kann innerhalb einer Woche um einige Kilos variieren - dies sei normal und auch nichts Schlimmes, so die Experten. Beim Abnehmen sollte man sich allerdings dieser Tendenz bewusst sein und nach einem genussreichen Wochenende am Montag wieder zur Tagesordnung zurückkehren. Denn dann heißt es wieder bewusst auf gesunde Ernährung zu achten.

Aktuell