Der zweite Tag

Um sieben läutet der Wecker und mit Freude stellen wir fest, dass es der Wettergott heute besser mit uns meint. Nach einem leckeren Frühstück sitzen wir um neun, fertig in unserer schicken Redbull Montur, wieder auf unseren Rädern.

Dem ein oder anderen von uns wird dabei schmerzlich bewusst, dass der letzte Biketrip wohl doch noch nicht so lange her ist. Aber wie heißt es so schön: Augen zu und durch. Oder besser doch die Augen offen halten, denn heute wird unser fahrtechnisches Geschick und unsere Risikobereitschaft erstmals richtig auf die Probe gestellt. Neben kurzen knackigen Anstiegen geht's heute vor allem ums Downhillfahren über Stock und Stein.

Lisi Osl Cam


Bevor wir richtig loslegen, ergattere ich wieder ein paar Minuten mit unserer Bikequeen Lisi Osl. Im kurzen Interview entlocke ich ihr noch ein paar Infos rund um Rennen, Vorlieben und Training. Wieder einmal bin ich von der netten, offenen Art der Kirchbergerin beeindruckt, die trotz ihrer zahlreichen Erfolge am Boden geblieben ist.


Lisi Osl nimmt im Jahr an rund 20-25 Wettkämpfen teil, nur wenige davon bestreitet sie in Österreich, da ihre Teamkolleginnen aus Deutschland und der Schweiz kommen. Umso mehr freut sie sich, wenn sie auf heimischem Boden ihren Titel verteidigt. Oder zur Abwechslung 10 fahrbegeisterte Mädels auf ihrem eigenen Trainingstrail mit Tricks und Kniffen begeistert. Dann geht's los, abgesehen von Geschick ist nun auch eine gehörige Portion Mut gefragt. Während Lisi mit einer Leichtigkeit rauf und runter düst, sind wir über die wertvollen Tipps der Bikeguides froh, um auch heil unten anzukommen.

Lisi Osl Cam

Leider vergeht die Zeit wie im Flug und wir machen uns schweren Herzens auf den Rückweg zum Hotel. Bei einem gemeinsamen Mittagessen mit Lisi Osl lassen wir die gemeinsamen Stunden noch einmal Revue passieren und sind uns einig, dass es 2 supertolle Tage waren. Nochmals freue ich mich über die Chance, Lisi Osl so persönlich kennengelernt zu haben und gleichzeitig mit so vielen wertvollen Tipps und schönen Erfahrungen im Gepäck nach Salzburg zurückzukehren.

Die sportbegeistere Physiotherapeutin Andrea Reitzinger wird in den nächsten zwei Tagen beim Girls Camp dabei sein - mit Lisi Osl als Trainerin. Wir haben mit der sympathischen Oberösterreicherin vorab geplaudert. Hier geht's zum Interview!

Aktuell