Der perfekte Muttertag

Packen Sie Ihre Mutter und entführen Sie sie auf einen Ausflug. Das ist allemal besser, als jedes holprige Muttertagsgedicht. Zeit ist das Kostbarste, was wir haben. Also schenken Sie diese Ihrer Mutter.

Der perfekte Muttertag hat sich im Laufe der Jahre verändert und daran sind zwei Tatsachen schuld: Erstens wohne ich nicht mehr bei meiner Mutter. Ein leckeres, selbstgemachtes Frühstück mit weichen Eiern, frischen Semmeln vom Bäcker, Marmelade und gut duftendem Kaffee, das schon bereitsteht wenn meine Mutter noch schlaftrunken das Esszimmer betritt, fällt daher aus.
Und zweitens mag meine Mutter ihren Muttertag gar nicht zelebrieren. Ihr ist es nämlich lieber wenn ich ihr auch an anderen Tagen zeige, wie lieb ich sie habe. Aber weil ich eine pflichtbewusste Tochter bin, kommt mir meine Mutter auch jetzt nicht aus.

Ausflug in die Wachau
An ihrem Tag hole ich meine Mutter ab und führe sie in die Wachau. Vorher überreiche ich ihr noch einen Strauß ihrer Lieblingsblumen und drücke ihr ein dickes Bussi auf die Wange.


Aber warum ausgerechnet in die Wachau? Meine Mutter liebt diese Gegend. Und weil ich natürlich davon ausgehe, dass uns die Sonne an diesem Tag nicht im Stich lässt, wird der Ausflug wunderschön. Während sie dann im Auto sitzt und ich sie durch die Gegend chauffiere, kann sie sich nicht satt sehen an den grünen Weinbergen und ich freue mich über den zufriedenen Gesichtsausdruck meiner Mutter.


Da sie so spontan ist wie ich, habe ich auch noch nichts Genaueres geplant. Ein ausgedehnter Spaziergang darf nach der langen Fahrt aber nicht fehlen. Und wenn wir hungrig sind, kehren wir dort ein, wo es uns hinverschlägt. An einem netten Sonnenplätzchen und je nach Belieben jausnen wir oder essen gleich zu Abend. Dazu braucht es kein 5-Sterne-Menü, denn wir verbringen kostbare Zeit miteinander, die wir leider so selten füreinander haben.

Ende gut, alles gut.
Wenn ich sie am Ende des Tages wieder zu Hause absetze, lächelt sie und ich weiß, dass sie vom süßen Duft in den Weinbergen träumen wird und sie den Tag mit mir genossen hat.

Laut einer Statista-Umfrage zur Einstellung zum Muttertag halten über 65 % der Befragten den Muttertag noch zeitgemäß.

Aktuell