Der Konkurrenzkampf beginnt

Nach dem großen Umstyling, bei dem viel Haar gefallen aber auch viele Tränen geflossen sind, eilten die Mädchen weiter zum großen Haute Couture Casting der Modemarke Jones. Mit Aussicht auf ihren ersten großen Real Job wurden sie vom Choreographen und Designerin Doris Rose auf Herz, Nieren vor allem aber Laufsteggang und Posing geprüft. Weiter ging’s zum Fotoshooting mit Starfotograf Sepp Gallauer.

Von ihm wurden die Mädchen dann auch gleich zum ersten Mal in ihre Schranken gewiesen. Denn nur Larissa, Kim, Julia und Kordula haben Sepp auf Anhieb gefallen und durften mit dem Shooting starten. Eine herbe Enttäuschung, mit der vor allem Tamara zu kämpfen hatte. Ginge es nach ihr, hatte Larissa nur deshalb besser als sie abgeschnitten, weil sie ihr Outfit vorab kopiert hatte. „ Sie hat genau gesehen, dass ich dieses Outfit anhabe und hat es dann trotzdem auch angezogen. Damit wir beide nicht dasselbe tragen, habe ich mich dann noch im letzten Moment umgezogen. Sie ist rücksichtslos“, war Tamara verärgert. Zwischen den beiden Mädchen entfachte ein heftiger Streit, auf den Larissa trotzig konterte: „Mitleid bekommt man geschenkt, Neid muss man sich erst arbeiten.“

Am nächsten Tag steht Catwalktraining mit Alamande vor dem Parlament am Programm. Schnell zeigte sich, dass Kim mit Abstand am schlechtesten läuft. „Kim, du gehst wie Arnold Schwarzenegger! Wenn du es schaffen willst, musst du hart an dir arbeiten“, kritisierte Alamande die 17-jährige, die bei der Kritik in Tränen ausbrach. Und auch der restliche Tag brachte für sie nichts Gutes. Denn während alle anderen Mädchen bei dem großen Haut Couture Award mitlaufen durften, durfte sie nur zuschauen.

Was sagt unsere Redaktion dazu?

Der Kommentar zur Sendung

Espisode 2 versäumt?

„Austria’s next Topmodel” – Folge 2
Wiederholung: Samstag 17.1.2009 um 14:20 Uhr auf PULS 4

Aktuell